Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Todesbräute IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Karen Rose: Todesbräute
Jetzt bestellen bei amazon.de! Todesbräute schließt direkt an den Vorgänger „Todesschrei“ an und ist der zweite Teil der Triologie um Agent Vartanian. Ein kaltblütiger Mord führt Special Agent Daniel Vartanian in seine alte Heimatstadt Dutton zurück. Eine junge Frau wurde vergewaltigt und ermordet, das Gesicht anschließend zertrümmert. Alles erinnert an den Fall der vor dreizehn Jahren auf dieselbe Art getöteten Alicia Tremaine. Handelt es sich um einen Nachahmungstäter oder ist der Mörder von Alicia, den alle hinter Gittern glauben, zurückgekehrt? Bevor Agent Vartanian weitere Spuren verfolgen kann, taucht Alexandra Fallon, die Zwillingsschwester der toten Alicia auf, um ihre Cousine vermisst zu melden. Doch niemand scheint die junge Frau ernst zu nehmen. Erst als weitere Frauen ermordet aufgefunden werden, schenkt man Alex Fallon Glauben. Dabei vermutet Daniel, dass sein Bruder Simon (der in „Todesschrei“ zur Strecke gebracht wurde) hinter dem Mord vor dreizehn Jahren steckt, denn er findet zahlreiche Bilder aus der damaligen Zeit, die Vergewaltigungsszenen darstellen. Daniel ist entsetzt und versucht, die Fäden bis in die Gegenwart zu verfolgen. Als der Agent sich in Alexandra verliebt, wird er mehr und mehr mit dem eigenen Wissen konfrontiert und findet in den Bürgern der Kleinstadt nur wenig Freunde. Scheinbar soll vieles vertuscht werden – und bald gehen die Ermittlungen in eine gefährliche Richtung, die selbst vor den Mächtigsten des Ortes nicht halt machen. Der Kleinstadtmief hält zusammen.

Karen Rose brilliert mit diesem Folgeroman und unterstreicht ihr Talent für spannende und tief verwobene Geschichtszweige, garniert mit einer kleinen Prise Erotik. Der Leser wird von der außergewöhnlichen Geschichte in den Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Die Übersetzung ist gut gelungen, das Buch sehr aufwändig produziert und besitzt einen hohen wiedererkennungswert. Wie schon das Vorgängerbuch ziert auch dieses Buch eine Rose, deren Dornen deutlich fühlbar sind.
Fazit: Selten habe ich ein so dickes Buch so schnell gelesen und war bis zum Schluß gespannt dabei.

Karen Rose: Todesbräute.
Droemer-Knaur, März 2009.
648 Seiten, Taschenbuch, 14,95 Euro.

Ralf Seybold

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Todesbräute von Karen Rose jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.