Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die Exorzistin 01. Dämonenkuss IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Jenna Black: Die Exorzistin 01. Dämonenkuss
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die Exorzistin Morgan Kingsley muss ausgerechnet einem elfjährigen Mädchen einen illegalen Dämon austreiben, der von der Kleinen Besitz ergriffen hat. Dämonen suchen sich eigentlich selten derart junge und schwache Opfer und so bangt sie besonders um das Gelingen dieses Exorzismuses, da die Eltern von ihr Erfolg erwarten. Die Austreibung gelingt tatsächlich, doch Morgan unterläuft ein kleiner Fehler, der sie in direkten Kontakt mit dem aggressiven Wesen bringt. In diesem Moment hätte es von ihr Besitz ergreifen müssen – doch das tut es nicht! Morgan kann sich diesen Umstand nicht erklären und eine befreundete Exorzistin gibt Entwarnung: Morgans Körper ist frei von Dämonen. Trotz allem schlafwandelt sie nachts weiterhin. Als sie währenddessen aufwacht, bemerkt sie, dass in ihren Händen ein unvollendeter Brief liegt. Ein Dämon namens Lugh behauptet, dass er sie bewohne, sie jedoch so stark sei, dass er es nur im Schlaf schaffe, von ihr Besitz zu ergreifen. Wahrheit oder doch nur Morgans lebhafte Einbildung? Sie begibt sich auf die Suche nach der Lösung ...

Morgan Kingsley, die Exorzistin, ist nicht auf den Mund gefallen. Sie flucht von Herzen gern und lässt sich von niemandem etwas vorschreiben. Ihre Meinung hält sie selten hinter dem Berg. Die ein oder andere witzige Formulierung ist dabei garantiert und es ist eine wahre Freude zu beobachten, wie diese Kämpfernatur mit ihrem Alltag – sofern man es so nennen mag – und allen Vorkommnissen in ihrer Umgebung umgeht.

Mit dieser Protagonistin könnte sich eine tolle Geschichte entwickeln: Sie, unwillentlich verbündet mit ihrem Feind, einem wahren Dämonenkönig, gegen den Rest der Welt. Action garantiert! Sie kämpft und treibt Dämonen aus, sie misstraut ihrem eigenen Bruder, der besten Freundin und sogar ihrem Freund Brian. Unterstützung findet Morgan nur bei denen, die sonst ihre Feinde sind – den Dämonen.

Soweit klingt dieses Buch nach Spannung, viel Energie und Biss. Alles zweifellos vorhanden ... wenn bloß der Sex nicht wäre! Relativ schnell läuft die Geschichte den Hormonen hinterher und wird bestimmt von Anziehungskräften, Reiz und Verlockung. Die eigentliche Handlung gerät dabei durchaus ab und an ins Hintertreffen. Schade ist auch die Tatsache, dass der Punkt, um den sich die Geschichte hauptsächlich dreht, ohne das Beisein der Leser passiert. Von dem Umstand, der Lugh und Morgan zusammengebracht hat, erfährt man in diesem Band nur aus zweiter Hand.

Es bleibt zu hoffen, dass die übrigen Teile der Reihe um die Exorzistin Morgan Kingsley nicht in gleichem Stil weitergeführt werden. Auf Englisch sind bereits drei Titel von Morgan und Lugh erhältlich, ein vierter folgt im Sommer 2009. Weitere Erscheinungsdaten bei Knaur in deutscher Übersetzung sind bisher nicht bekannt.

Ein Buch mit Power, das jedoch zu sehr von Hormonen und Sex bestimmt wird, so dass ein Konzentrieren auf die dürftige Handlung nur schwer fällt.

Jenna Black: Die Exorzistin 01. Dämonenkuss.
Knaur, April 2009.
395 Seiten, Taschenbuch, 7,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die Exorzistin 01. Dämonenkuss von Jenna Black jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.