'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgespürt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Das Mädchen seiner Träume IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Donna Leon: Das Mädchen seiner Träume
Jetzt bestellen bei amazon.de! Hochs und Tiefs haben sich in den Fällen des venezianischen Commissario Brunetti abgewechselt. Nach Donna Leons spannendem Krimi „Lasset die Kinder zu mir kommen“ 2008 ist nun mit „Das Mädchen seiner Träume“ wieder ein weniger prickelnder Roman erschienen.

Zwischen Trost und Trostlosigkeit schwankt der handlungsarme Krimi, der wie gewohnt viel venezianisches Kolorit bietet, aber nur sehr langsam in Fahrt kommt.

Zwei Friedhofsszenen bilden den Rahmen dieses 17. Brunetti-Falls: Der melancholische Kommissar muss zu Beginn seine Mutter beerdigen; am Schluss steht er am Grab eines elfjährigen Roma-Mädchens, das sexuell missbraucht und ermordet worden ist. In der Vagina des geschlechtskranken Kindes steckt ein goldener Ring.

Viele Fragen bleiben offen in dem Krimi, der eigentlich erst im zweiten Drittel des Buches beginnt und sich dann mit Niedervolt-Spannung etwas dahin schleppt. Die Leiche des Mädchens schwimmt in einem Kanal, und die Spur führt Brunetti erst in die reiche venezianische Gesellschaft, dann in einen „Campo nomadi“, ein Wohnwagen-Viertel von Zigeunern außerhalb von Venedig. Man erlebt den Kommissar auch als Vater zweier Kinder im Alter des toten Mädchens ratlos in einer geheimnisvollen Szenerie, in einem Fall, der immer mysteriöser wird. Eine ähnliche fremde Welt hat Donna Leon in ihrem 14. Brunetti-Krimi „Blutige Steine“ im Milieu afrikanischer Straßenhändler beschrieben. – Auch das war nicht immer stringent.

Ein geheimnisvoller „Tigermann“ ist die Spur zur Lösung des Falls, in dem Brunetti diesmal einen Schuldigen kaum ausmachen kann. Ratlos und trostlos lässt Donna Leon ihre Leser zurück. Freunde von spannender Literatur werden in diesem Roman viel vermissen, wer wieder neue Winkel von Venedig entdecken möchte, kommt in diesem Donna Leon-Buch wieder auf seine Kosten.

Donna Leons 18. Brunetti-Fall („About Face“) soll auf Englisch noch in diesem Jahr erscheinen.

Donna Leon: Das Mädchen seiner Träume.
Diogenes, Mai 2009.
352 Seiten, Hardcover, 21,90 Euro.

Julia Gaß

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Das Mädchen seiner Träume von Donna Leon jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.