Burgturm im Nebel
Burgturm im Nebel
"Was mögen sich im Laufe der Jahrhunderte hier schon für Geschichten abgespielt haben?" Nun, wir beantworten Ihnen diese Frage. In diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Zeit der Verachtung IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Andrzej Sapkowski: Zeit der Verachtung
Jetzt bestellen bei amazon.de! Es konnte nicht lange ein Geheimnis bleiben, dass Ciri nicht so tot ist, wie manche die Prinzessin von Cintra gerne sähen. Der Krieg ist längst mehr als ein Gerücht und die Elite der Zauberer versammelt sich, um zu beraten. Aber ein Teil der ihren verrät sie und es kommt zum Kampf, in dessen Folge der Hexer Geralt verwundet und Ciri in eine Wüste geschleudert wird, aus der es kein Entrinnen zu geben scheint. Ein junges Einhorn, dass sich ebenso verirrt hat wie sie, wird zu ihrem einzigen Gefährten. Als beide angegriffen werden, beweist Ciri, ohne es zu Wissen, dass sie der Prinzessinnenwürde würdig ist. Aber sie verliert dabei ihre Zauberkraft und kommt beinahe zu Tode. Als sie gefangen wird, befreit sie eine Horde Gesetzloser, denen sie sich anschließt. Es sind die Kinder des Krieges, denen nichts geblieben ist und die deswegen alles verachten, was Menschen das Leben als etwas Erstrebenswertes erscheinen läßt. Es ist ihre Zeit, die Zeit der Verachtung.

Der Anfang liest sich etwas mühsam, ebenso wie die Beschreibung der Intrigen zwischen den Zauberern und Königshäusern. Der Leser fühlt sich in diesem Tanz der Diplomaten ähnlich unwohl wie Geralt und erst als er das Hexerschwert wieder zur Hand nimmt, kommt der Roman richtig in Fahrt. Wenn er zu Ende ist, hätte man dann gerne noch hundert weitere Seiten. „Zeit der Verachtung“ macht vor allem Lust auf den nächsten Band und läßt die Frage wie es den Ratten, denen die Prinzessin sich angeschlossen hat, wohl weiter ergeht. Außerdem dürfte es eine recht anregende Unterhaltung werden, sobald Geralt herausfindet, womit Ciri ihre Zeit verbringt und was die Zeit mit ihrer Seele angestellt hat. Dafür hat er sie den Kampf gewiss nicht gelehrt.

Andrzej Sapkowski: Zeit der Verachtung.
dtv, Juni 2009,.
400 Seiten, Taschenbuch, 14,90 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Zeit der Verachtung von Andrzej Sapkowski jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.