Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Kalter Süden IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Liza Marklund: Kalter Süden
Jetzt bestellen bei amazon.de! Der ehemalige Eishockey-Star Sebastian Söderström und seine Familie fallen in Spanien einem Giftgasanschlag zum Opfer. Die Morde schlagen so hohe Wellen, dass Annika Bengtzon, Redakteurin des schwedischen „Abendblatt“, für Recherchen vor Ort geschickt wird – nach Marbella, der Stadt der Superreichen, Millionärsvillen und Hochsicherheitstrakte. Die spanische Polizei stellt die Ermittlungen bald ein, in Schweden aber hält das Entsetzen an. Die Journalistin lässt nicht locker und stellt auf eigene Faust Untersuchungen an. Hinter den prächtigen Fassaden stößt sie schließlich auf eine Parallelwelt aus Hass, Gier und Verbrechen.

„Kalter Süden“ ist der erste Krimi, den ich von Liza Marklund gelesen habe - und sicher nicht der letzte! Der bereits neunte Band um die Journalistin Annika Bengtzon ist ein hervorragend recherchierter Krimi, der wieder einmal die Stärke der skandinavischen Autoren beweist. Der Roman zeigt, wie skrupellos manche Menschen sein können, wenn es darum geht, einen „Platz an der Sonne“ zu ergattern und über wie viele Leichen manche zu gehen bereit sind, um für sich und ihre Lieben ein angenehmes Leben zu schaffen. Ein Problem hatte ich jedoch beim Lesen: Mir ist es bisweilen schwer gefallen, die Handlung nachzuvollziehen, da sie an einigen Stellen / in Form einiger Figuren auf den Vorgängerband „Lebenslänglich“ zurückgreift. Aber dies kann natürlich keineswegs dem Buch und der Autorin angelastet werden und dann ist die Handlung auch spannend genug, um über die Stellen, die man nicht gleich versteht, hinwegzutrösten.

Spannend und gleichzeitig auch überzeugend finde ich die Idee, eine Journalistin als Ermittlerin einzusetzen. Schließlich gehört es zum Berufsethos dieser Gruppe, so lange zu recherchieren, bis die Wahrheit ans Licht kommt. Die Wahl ermöglicht außerdem eine andere unverstelltere Sicht auf Verbrechen, als zum Beispiel die des sonst üblichen Polizisten. Die Redakteurin steht außerhalb der Ermittlungen und wird dementsprechend von ganz anderen Motiven für ihre Ermittlungsarbeit angetrieben.

Liza Marklund: Kalter Süden.
Ullstein, August 2009.
528 Seiten, Hardcover, 19,90 Euro.

Nadine Roggow

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Kalter Süden von Liza Marklund jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.