Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Wolf Shadow 02: Magische Versuchungen IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Eileen Wilks: Wolf Shadow 02: Magische Versuchungen
Jetzt bestellen bei amazon.de! Etwa drei Wochen sind vergangen zwischen den letzten in »Verlockende Gefahr« beschriebenen Szenen und dem Beginn des zweiten Teils um Lily Yu, mittlerweile FBI Agentin in San Diego, und den Werwolf Rule Turner. Auf der Hochzeit ihrer Verwandten wird Lily von Helen überrascht, der Frau, die vor drei Wochen gestorben ist. Dass etwas nicht in Ordnung ist, merkt die junge Chinesin sofort, wehren kann sie sich aber nicht. Wenig später nimmt auch der verschwundene Patrick Harlowe Kontakt zu ihr auf und lotst sie von ihren Helfern weg. Rule gelingt es trotz allem, Lily zu beschützen – doch etwas geht gewaltig schief! Plötzlich finden sich eine reichlich verwirrte, nackte Lily, Rule in Werwolfgestalt und der Dämon Gan in Din wieder, der Hölle. Lily erkennt Rule nicht mehr wieder und der Dämon macht sich dies mit allen Mitteln zu Nutze.

Beim immerhin erst zweiten Teil von Wolf Shadow ist ein Quereinstieg nur schwer möglich. Schon der erste Blick auf obige Kurzbeschreibung zeigt, dass viele Aspekte des ersten Teils auch hier wieder eine Rolle spielen. Das Verschwinden Patrick Harlowes wird beispielsweise zu einem zentralen Thema und dem Aufhänger der Haupthandlung. Es vergehen zwischen den beiden Teilen etwa drei Wochen. Drei Wochen, in denen an dieser Stelle ein interessanter Wandel stattfindet.

Ging es im ersten Teil, »Verlockende Gefahr«, noch zu einem großen Teil um die körperlichen Aspekte der Beziehung zwischen Rule und Lily, steht hier das Zwischenmenschliche im Mittelpunkt. Von Paranormal Romance geschieht ein deutlicher Schritt in Richtung Urban Fantasy. Lily bemerkt zum Beispiel, dass Rule um einiges älter ist als sie und durch seine Werwolf-Eigenschaften auch wesentlich langsamer altert als sie. Fragen über die gemeinsame Zukunft drängen sich ihr auf, jetzt da sie Teil seines Clans geworden ist. Lily wird in diesem Teil insgesamt sehr schön beleuchtet, durch eine Trennung der unterschiedlichen Aspekte ihrer Persönlichkeit beim Gang in die Hölle, hat die Autorin die Möglichkeit, beiden Seiten ihrer Hauptfigur viel Aufmerksamkeit zu schenken. Das gelingt ihr erneut mit sympathischen Witzen, viel Situationskomik und tollen, keinesfalls platten oder oberflächlichen Dialogen.

Neu in den Mittelpunkt gerückt wird auch die FBI-Agentin Cynna, die durch ihre magischen Fähigkeiten bei der Spurensuche hilft und für die der Werwolfzauberer Cullen eine Schwäche entwickelt. Bei diesem ungleichen Paar ist das Schlusswort noch nicht gesprochen und sie werden in den kommenden Teilen zunehmend mehr Raum in der Handlung einnehmen.

Magisch, witzig und spannend. Erneut beweist Eileen Wilks, dass sie zu den besseren Schreiberinnen ihres Genres gehört. Ihre Fans werden sich die Fortsetzung im November 2009, »Dunkles Verlangen«, herbeisehnen!

Eileen Wilks: Wolf Shadow 02: Magische Versuchungen.
Egmont LYX, Juni 2009.
474 Seiten, Taschenbuch, 9,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Wolf Shadow 02: Magische Versuchungen von Eileen Wilks jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.