Honigfalter
Honigfalter
Liebesgeschichten ohne Kitsch? Geht das?
Ja - und wie. Lesen Sie unsere Geschichten-
Sammlung "Honigfalter", das meistverkaufte Buch im Schreiblust-Verlag.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Elena weiß Bescheid IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Claudia Pineiro: Elena weiß Bescheid
Jetzt bestellen bei amazon.de! Dieses Buch erzählt von der Tragödie einer Mutter-Tochter-Beziehung. Dabei dreht sich alles um den täglichen Kampf der Mutter, die mit der Krankheit Parkinson zurechtkommen muss und ihrem gleichzeitigen Kampf, eine Wahrheit zu erfahren.

Elena leidet an Parkinson und unter dem Verlust ihrer Tochter Rita. Sie glaubt nicht daran, dass Rita Selbstmord begangen hat. Jemand muss ihre Tochter ermordet haben und sie anschließend im Glockenturm der Kirche mit einer Schlinge um ihren Hals aufgehängt haben. Davon ist Elena fest überzeugt. Denn Rita ging niemals an einem Regentag, oder wenn dunkle Wolken einen Wetterumschwung vermuten ließen, zur Kirche. Rita hatte panische Angst vor Unwettern. Und an dem Tag als Rita starb, regnete es.
Obwohl Elena immer wieder die Polizei aufsucht und mit Inspektor Avellaneda über ihren Verdacht spricht, wird der Tod Ritas nicht erneut überprüft. Weil niemand ihrer These ernsthafte Beachtung schenken will, macht sich Elena allein auf den Weg, um Ritas Tod aufzuklären.
Ihr Handicap Parkinson, die „Scheißkrankheit“, wie Elena selbst formuliert, macht ihr dieses Vorhaben nicht leicht. Elena muss genauestens überlegen und berechnen, wie sie es mit Hilfe ihrer Tabletten schaffen kann, den beschwerlichen Weg zu einer Frau aufzunehmen, von der sie sich Unterstützung erhofft. Zwanzig Jahre zuvor hatte Rita einmal genau dieser Frau, Isabel, sehr geholfen. Nun will Elena Isabel bitten, ihr bei der Suche nach Ritas Mörder zu helfen.
Plötzlich bekommt die Verflechtung zwischen Elena, Rita und Isabel eine neue Ordnung, die Schicksale der Frauen untereinander eine andere Bedeutung.

Die Suche nach Ritas Mörder tritt in den Hintergrund in Anbetracht der Leiden und Mühen, die diese heimtückische Krankheit Elena abverlangt. Wir erfahren, mit welchen Hürden sie kämpfen muss, um sich nur vorwärts bewegen zu können. Wie Kleinigkeiten, die für uns Selbstverständlichkeiten sind, zu unüberwindbaren Problemen werden.

Aufwühlend erzählt die Autorin, wie sich die Krankheit auf das Leben der Betroffenen und der Menschen, die sie pflegen, auswirkt, welche Probleme sie auslösen kann.
Die Wahrheit am Schluss ist bitter und lehrt uns, dass die Gegebenheiten eben oft anders sind, als wir glauben.
Claudia Pineiros Stil liest sich ungeschönt ergreifend, jedoch nie überbetont, sondern immer authentisch.

Gute Literatur zeigt dem Leser unterschiedliche Facetten des Lebens auf, macht bewusst, wie sich Gewichtungen in der Komplexität des Seins verschieben, sobald man den Blickwinkel ändert. Genau dies ist Claudia Pineiro wunderbar gelungen, wodurch dieser kleine Roman ein ganz großer wird.
Unbedingt lesen!

Claudia Pineiro, der Shootingstar der argentinischen Literatur wurde 1960 in Buenos Aires geboren.
Sie arbeitete als Journalistin, schrieb Theaterstücke, Kinder- und Jugendbücher und führte Regie fürs Fernsehen. Ihre Werke wurden mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Ihre Romane sind auf den Bestsellerlisten zu finden und werden in mehrere Sprachen übersetzt.

Claudia Pineiro: Elena weiß Bescheid.
Unionsverlag, Juli 2009.
186 Seiten, gebundene Ausgabe, 16,90 Euro.

Annegret Glock

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Elena weiß Bescheid von Claudia Pineiro jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.