Futter für die Bestie
Futter für die Bestie
Gruselig geht's in unserer Horror-Geschichten-
Anthologie zu. Auf Gewalt- und Blutorgien haben wir allerdings verzichtet. Manche Geschichten sind sogar witzig.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Der Anwalt des Königs IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
C.J. Sansom: Der Anwalt des Königs
Jetzt bestellen bei amazon.de! König Henry VIII, der mit den geköpften Frauen, hat 1541 noch mit den Folgen der Kirchenreformation zu kämpfen. Mit der aktuellen Königin und viel Gefolge plant er eine Reise nach York. Mit diversen Aufgaben die Ankunft des Königs betreffend werden der Londoner Anwalt Matthew Shardlake und sein Gehilfe Jack Barak in den Norden gesandt. Kaum dort angekommen wird der Glaser Oldroyd vom Gerüst auf seinen mit den zerschlagenen Kirchenfenstern gefüllten Karren gestoßen. Shardlake macht sich auf die Suche nach dem Grund dafür und entgeht nur knapp mehreren Anschlägen auf sein Leben. Der Aufstand, die pilgrimage of grace, ist niedergeschlagen, aber es sieht so aus, als seien die Verschwörer weder ruhig- noch zufriedengestellt.

Während Barak mit der jungen Tamasin anbändelt, muss Shardlake sich um den gefangenen Verschwörer Edward Broderick kümmern. Dieser soll unbedingt lebend im Londoner Tower ankommen, damit man ihm Geheimnisse und Bünde der Verschwörung entlocken kann. Es gibt allerdings nichts, was Broderick weniger möchte und als er zweimal fast an Vergiftung stirbt, öffnet sich ein weiteres Rätsel.

Ein Anwalt ist ein ungewöhnlicher Protagonist für einen historischen Roman. Waren das nicht diese bleichen Schreiber, die mit den hell strahlenden Rittern so gar nichts gemein hatten? Wie kann es einen Roman über so einen geben? Es kann und er ist sogar gut - sowohl der Anwalt als auch der Roman. Shardlake ist ein bleicher und zudem noch buckliger Stubenhocker, ohne Zweifel. Aber er ist gewitzt und macht das durch seine Sturheit und seine Kombinationsgabe mehr als wett. Ein bisschen hilflos steht er der puren Gewalt gegenüber und setzt statt dessen die Mittel ein, mit denen er sich auskennt: Schriften und Gesetze. So ist er der Protagonist in einer komplexen Geschichte, die sich mit nichts weniger als dem mächtigsten englischen Reflex des Mittelalters beschäftigt: Die Legitimation des Königs anzuzweifeln.

Fazit: Gut zu lesen, mit viel Liebe zum Detail ohne langatmig zu werden.

C.J. Sansom: Der Anwalt des Königs.
Fischer TB, Juni 2009.
656 Seiten, Taschenbuch, 9,95 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Der Anwalt des Königs von C.J. Sansom jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.