Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Das kupferne Zeichen, gelesen von Dana Geissler IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Katia Fox: Das kupferne Zeichen, gelesen von Dana Geissler
Jetzt bestellen bei amazon.de! England, 1161: Ellen, die zw├Âlfj├Ąhrige Tochter eines Schwertschmiedes, sieht ihren Traum, einmal selbst Schmiedin zu werden, langsam schwinden. Niemals k├Ânnte eine Frau wohl dieses Handwerk erlernen, stattdessen muss sie putzen und kochen, die Hausarbeit nimmt auch nie ein Ende! Ellens Schicksal wendet sich an dem Tag, als sie entdeckt, dass ihre Mutter eine Aff├Ąre mit einem Edelmann aufrechterh├Ąlt. Da bemerkt das junge M├Ądchen, dass ihr ganzes Leben auf einer L├╝ge basiert und sie muss fliehen, um ihr Leben zu retten. Verkleidet als Junge und unter dem Namen Alan verdingt sie sich bei einem ber├╝hmten Schwertschmied, der sie mit in die Normandie nimmt. Auch hier l├Ąuft nicht alles glatt f├╝r das M├Ądchen, das langsam zu einer jungen Frau heranreift.

Vorgestellt wird das abwechslungsreiche Leben einer Protagonistin, die im Alter von 12 Jahren aus ihrer Heimat flieht und als Junge ihren weiteren Weg geht. Das Schicksal f├╝hrt Ellen von England nach Frankreich und beschert den Zuh├Ârern eine abwechslungsreiche Geschichte, die zwar in vielen Bez├╝gen vorhersehbar ist, ihren Unterhaltungswert allerdings dadurch kaum einb├╝├čt. Durch Ellens Interesse am Schmiedehandwerk wird das H├Ârbuch nicht zum klassischen historischen Roman f├╝r die Frau von heute, sondern hat einiges mehr zu bieten.

Detailreich wird in der zweiten H├Ąlfte insbesondere das Schmiedehandwerk vorgestellt, so dass ein aufwendiges Bild von einem Handwerk entsteht, das unseren heutigen Lebenszusammenh├Ąngen eher fremd ist und sogar zu damaligen Zeiten sicher nicht der typische Erwerb einer jungen Frau war. Durch Ellens Augen und H├Ąnde werden Bewegungsabl├Ąufe und Vorg├Ąnge eindr├╝cklich beschrieben und finden sogar im gek├╝rzten H├Ârbuch ihren Platz.

Sprachlich geht der Text ganz in seiner Umgebung auf, ist frei von neumodischen Begrifflichkeiten, passt sich stattdessen einem Sprechverhalten der einfachen Leute im Mittelalter an, gro├če T├Âne sucht man hier vergebens. Da Ellen durchg├Ąngig im Mittelpunkt des Romans steht, wird man mit ihr schnell warm, nicht zuletzt durch Dana Geisslers ruhige und angemessene Stimme, von der das H├Ârbuch ma├čgeblich profitiert.

Das Ende steckt voller Tatendrang, schlie├čt den Roman gleichfalls gut ab, so dass man als Zuh├Ârer zufrieden sein kann. F├╝r Interessierte folgt dann eine Fortsetzung in Katia Fox n├Ąchstem Roman ┬╗Der silberne Falke┬ź, der einem Sohn Ellens folgt. Auch dieses Buch ist bei L├╝bbe Audio als H├Ârbuch erschienen.

Angenehmes H├Ârvergn├╝gen, manchmal vorhersehbar, insgesamt mit tollen Sprachbildern versehen.

Katia Fox: Das kupferne Zeichen, gelesen von Dana Geissler.
L├╝bbe Audio, September 2008.
6 CDs, 10,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Das kupferne Zeichen, gelesen von Dana Geissler von Katia Fox jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2023 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.