Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Assalay 01. Das geheimnisvolle Amulett, gelesen von Torsten Michaelis IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Tracey Mathias: Assalay 01. Das geheimnisvolle Amulett, gelesen von Torsten Michaelis
Jetzt bestellen bei amazon.de! Zu ihrem 13. Geburtstag erhält Gaia, die in der Abgeschiedenheit der Berge von Assalay wohnt, von ihrer Mutter ein Amulett. Hätte sie gewusst, dass dieses schlichte Schmuckstück das Schicksal ihrer Familie vorerst ändern würde – sie hätte es ganz sicher nicht angenommen! Dabei heißt es, das Amulett bringe Wohlstand und Glück für seinen Träger und dessen Angehörige. Davon kann in Gaias Fall nicht die Rede sein. Gemeinsam mit ihrem Bruder Tal macht sie sich auf die Suche nach ihrer Mutter, als diese durch einen Sklavenhandel von ihren Kindern getrennt wird. Für Tal und Gaia ist die Reise ein großes Abenteuer, sind sie doch selten über ihr Tal hinausgekommen und wissen so gut wie nichts von der Welt.

Zielgruppengerecht und mitreißend entfaltet sich die Geschichte um Gaia und ihren Bruder, die sich natürlich nicht nur auf ihre Suche nach der Mutter beschränkt. Ihre Reise verläuft anders als geplant, führt sogar zur Trennung der beiden voneinander, so dass jeder für sich einen Weg finden muss. Die Liebe zwischen den Charakteren bleibt dennoch stark und auch für andere setzen sie sich im Sinne der Freundschaft ein. Die Geschichte macht sich stark für ebendiese Form der Loyalität, des Zusammenhalts und der Möglichkeit, sich aufeinander verlassen zu können. Allein dadurch ist »Geheimnisvolle Amulett« nicht nur Jugendfantasy. Dieser Teil der Geschichte kommt vorerst wenig zum Tragen. Gaia kann mit Hilfe des Amulettes die Energie des Mondes angeblich lenken und bemerkt, dass sich die Drachen und das Wetter in ihrer Gegenwart seltsam verhalten, darauf wird aber nicht viel Gewichtung gelegt.

Thorsten Michaelis führt durch die etwa 340-minütige Lesung, durch einen Text, der an einigen Stellen stark überfrachtet ist mit Adjektiven und sprachlich im Allgemeinen simpel bleibt. Der Text ist mit der nötigen Begeisterung gesprochen und kann so junge Hörer und Hörerinnen ab 12 Jahren mitreißen und an die Geschichte fesseln, ohne dass dabei wirklich neue Dinge zu Tage gefördert werden. Die einzelnen Wechsel zwischen Szenen an verschiedenen Orten sind stellenweise überstürzt, bzw. im Hörbuch selbst mit zu wenig Pause versehen, so dass sie oftmals untergehen und erst nach einigen Sätzen deutlich werden.

Nett, aber nicht überragend. »Das geheimnisvolle Amulett« bietet eine Geschichte über Freundschaft für junge Zuhörer, denen es nicht allzu wichtig ist, dass sich die vorgestellte Handlung von der anderer Bücher abhebt. Die Figuren sind eingebettet in einen sympathischen Gesamtzusammenhang, von dem das Hörbuch deutlich lebt.

Tracey Mathias: Assalay 01. Das geheimnisvolle Amulett, gelesen von Torsten Michaelis.
Oetinger, August 2009.
5 CDs, 19,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Assalay 01. Das geheimnisvolle Amulett, gelesen von Torsten Michaelis von Tracey Mathias jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.