Honigfalter
Honigfalter
Liebesgeschichten ohne Kitsch? Geht das?
Ja - und wie. Lesen Sie unsere Geschichten-
Sammlung "Honigfalter", das meistverkaufte Buch im Schreiblust-Verlag.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Rainer Moritz: Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe
Jetzt bestellen bei amazon.de! Dem ersten Kapitel ist ein vierzeiliger Vers der Chansonsängerin Dalida aus ihrem Lied „Pour ne pas vivre seul“ vorangestellt.
- „Um nicht allein zu sein“, - genau dieser Satz ist es, der die Figuren in diesem Roman agieren lässt.
Die Französin Nathalie Cottard und der Deutsche Robert Bernthaler wohnen im selben Mehrfamilienhaus in Paris. Zwangsläufig sind sich die zwei nicht mehr ganz jungen Singles schon öfter begegnet. Doch erst ein Wasserrohrbruch in der Wohnung von Nathalie bringt die beiden, die jeder für sich längere Zeit allein gelebt haben, einander näher.
Robert arbeitet als Vertreter für Weinkorken in der französischen Niederlassung einer schwäbischen Firma. Er hat sich fast schon an das Alleinsein gewöhnt. Ein wenig kleinbürgerlich mutet er an, wenn er seine Gedanken schweifen lässt und dabei Paris mit Reutlingen oder Tübingen - den Städten seiner deutschen Heimat vergleicht. Seine Kunstpostkartensammlung, in der sich ausschließlich Motive von Stillleben befinden, und sein Gefallen an Spitzendeckchen unterstreichen seinen konservativen Charakter.
Nathalie, von Beruf Buchhändlerin, liebt Chansons der Sängerin Dalida, edle Boutiquen und Spaziergänge durch Pariser Friedhöfe.
Schmunzelnd teilt man die Überlegungen und deren Ausführungen zweier reifer Menschen, wie sie sich um den jeweils anderen bemühen und versuchen, sich in ein möglichst interessantes Licht zu rücken.

Der Autor Rainer Moritz kennt Paris sehr genau. Mit Detailtreue lässt er seine LeserInnen mit den beiden Protagonisten verschiedene Pariser Arrondissements erkunden.

Ein Buch, das ohne Klischees oder Übertreibungen auskommt und schlicht den Alltag zweier Menschen, die sich einander allmählich annähern, beschreibt.
Fazit: Gediegene Unterhaltung, die nie sentimental wird.

Der Autor Rainer Moritz lebt in Hamburg und leitet dort das Literaturhaus. Seit vielen Jahren ist er Mieter eines Appartements in Paris.

Rainer Moritz: Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe.
Verlag Piper, Oktober 2009.
239 Seiten, Hardcover, 16,95 Euro.

Annegret Glock

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe von Rainer Moritz jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.