Futter für die Bestie
Futter für die Bestie
Gruselig geht's in unserer Horror-Geschichten-
Anthologie zu. Auf Gewalt- und Blutorgien haben wir allerdings verzichtet. Manche Geschichten sind sogar witzig.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Sternengötter - Ein Pip und Flix Roman IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Alan Dean Foster: Sternengötter - Ein Pip und Flix Roman
Jetzt bestellen bei amazon.de! Flinx und sein emapthischer Minidrache Pip sind weiterhin auf der Flucht. Während offizielle Stellen des Commonwealth, die Kirche aber auch eine Todessekte ihnen nachstellt, entsenden ihre Verbündeten sie in Richtung der großen Leere, die die Galaxie bedroht. Nur mit Hilfe einer der gewaltigen Waffenplattformen der seit Millenien ausgestorbenen Tar-Aiym scheint es überhaupt denkbar zu sein, der Bedrohung, die der Galaxis in ein paar wenigen Jahrhunderten droht entgegenzutreten.
So macht Flinx sich, an Bord seines semi-intelligenten Raumschiffs Teacher auf die Suche. Als die Teacher dann vermeldet, dass sie dringend repariert werden muss hat er zwei Möglichkeiten. Die Rückkehr ins Commonwealth, oder einen gesperrten Planeten anzufliegen, und die Teacher sich selbst reparieren zu lassen.
Naturgemäß entscheidet er sich für die zweite Alternative. Kaum gelandet kommt es zum ersten Kontakt mit den, auf einer vorindustriellen Stufe lebenden Arrawdanern. Insbesondere deren Fähigkeit, mittels Fühlern Emotionen wahrzunehmen erinnert ihr an seine eigene, ungewollte Gabe, deren sporadisches Auftreten mit mörderischen Kopfschmerzen und Anfällen einhergeht. Hier nun, in einer Zivilisation, die eine ähnliche Gabe ihr Eigen nennt, findet er endlich und unerwartet Linderung und Frieden. Während er bei einem freundlichen Paar seinen verstauchten Knöchel auskuriert, ist seine Dauermigräne wie weggewischt und er kommt, erstmals seit Jahren, zur Ruhe.
Als die Nachbarn vorbeischauen, um den ungewöhnlichen Besucher zu bestaunen ist es selbstverständlich, dass er mit seiner hoch entwickelten Technik beginnt, Wehwehchen und Krankheiten zu kurieren. Nur zu bald spricht sich herum, dass selbst schwerste Leiden von dem Besucher aus dem All geheilt werden können - eine Wallfahrtsbewegung nimmt ihren Anfang, an dessen Ende ein Krieg und die unfreiwillige Erhebung Flinx´ zu einem gottähnlichen Angebetenen steht ...


Der Werbetext auf dem Backcover behauptet kühn "Der bislang beste Pip und Flinx Roman überhaupt“.
Dies ist leider nicht der Fall. Im Homanx-Zyklus, zu dem die Pip und Flinx Romane zählen, gab es unstrittig weit bessere Titel.
Vorliegendes Werk hat dabei unstrittig seine Stärken. Die Zeichnung einer überzeugend ausgearbeiteten Alienkultur, das Aufeinandertreffen des Menschen mit den Arrawdanern, und die Verwicklungen, die sich daraus ergeben haben durchaus ihren Reiz. Doch anders als in den wirklich großartigen Romanen des Homanx-Kanons bleibt Foster dieses Mal dem Gewohnten zu sehr verhaftet. Vergleichbares hat der erfahrene SF-Leser oftmals kredenzt bekommen, die Überraschungsmomente sind rar, und auch die Ausgestaltung der Kultur der Aliens erinnert doch zu sehr an feudale Vorbilder.
Dass Alan Dean Foster es weit besser kann zeigen gerade die frühen Homanx Titel beredt. Das soll nun aber nicht heißen, dass sich der Roman nicht flüssig und spannend lesen würde. Foster ist ein Erzähler par exzellence der seine kurzweilige Handlung interessant und gut lesbar aufbereitet. Was dem Roman fehlt, um wirklich zu überzeugen ist ein wenig die Eigenständigkeit. Für Leser, die einmal in die Abenteuer-SF hineinschnuppern wollen, die spannend und humorvoll unterhalten werden wollen aber ist der Roman sicherlich die Lektüre wert.

Alan Dean Foster: Sternengötter - Ein Pip und Flix Roman.
Bastei, Oktober 2009.
333 Seiten, Taschenbuch, 8,99 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Sternengötter - Ein Pip und Flix Roman von Alan Dean Foster jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.