Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die Assassine IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Joshua Palmatier: Die Assassine
Jetzt bestellen bei amazon.de! Als namenloses Mädchen lebt sie auf der Straße, durchstreift diese in einem ständigen Kampf ums Überleben Nacht um Nacht. Das Zusammentreffen mit Erick, einem Killer im Auftrag der Königin, verändert ihr Leben. Er versorgt sie mit Lebensmitteln und einem Grundbedarf an anderen Gütern und gibt ihr einen Namen: Varis. Sie hilft ihm dafür bei seiner Suche nach den Opfern. Hat sie diese gefunden, erledigt Erick das Nötige, bringt die Verbrecher für den Thron zur Strecke. Die ganze Zeit hält Varis allerdings eine besondere Gabe, die ihr innewohnt, im Geheimen. Und so erkennt nur sie selbst einen Fehler, eine Unschuldige unter den zu vernichtenden Opfern. War das wirklich nur ein Missgeschick oder pure Absicht?

Joshua Palmatier lässt Varis’ Geschichte in einer fiktiven Stadt spielen, voller Leid und umgeben von Dunkelheit, von Gewalt, und jenseits jeglicher Rechtsprinzipien. Wenn die Königin sagt, dass ein Mensch sterben muss, dann stirbt er. Dass eine Handlung der Assasinen Konsequenzen hat, die nicht rein psychischer Natur sind, wird bestenfalls am Rande bemerkt. Dementsprechend leben die Menschen in Angst und Schrecken, jeder von ihnen könnte allzeit der nächste sein. Passend zu diesem ohnehin schon spannenden Setting werden zwei Handlungsstränge vorgestellt: Varis und ihr Lernen bei Erik, wie sie nach und nach zur Killermaschine wird, Skrupel verliert und sich mit dem Töten und seinen Konsequenzen auseinander setzt. Sie folgt nicht kaltblütig Befehlen, sondern denkt nach, muss sich zu ihrem ersten Auftragsmord überwinden. Auf der anderen Seite steht, vorerst völlig losgelöst, eine in der Zukunft stattfindende Szene. Varis schleicht durch die Gänge des Palasts, auf der Suche nach ihrem nächsten Opfer. Und das ist keine geringere als die Königin selbst! Doch warum, fragt man sich als Leser. Um dies beantworten zu können, wird man förmlich zum raschen Weiterlesen gezwungen.

Insbesondere Varis, aus deren Perspektive das komplette Geschehen beschrieben wird, wird dabei facettenreich beschrieben. Während der Schreibstil am Anfang noch zu wünschen übrig lässt, nimmt die Handlung trotz allem rasch an Fahrt auf. Varis und ihre Gedanken geraten keinesfalls unter die Räder. In ihrer Auseinandersetzung mit ihrem eigenen Tun und dem ihrer beiden „Mittäter“ Erick und Blutmal, einem jungen Mann in ihrem Alter, der sich den beiden im späteren Verlauf anschließt, bleibt sie konsequent. Was, wenn die Guten, für die sie zu kämpfen glaubt, plötzlich auf die andere Seite gewechselt haben? Wenn die Regentin kaum mehr bei Sinnen ist, nur noch unbegründete Befehle gibt? Diese Überlegungen werden bis zur Spitze getrieben, an den Punkt, der eine Entscheidung für Varis bedeutet, die Entscheidung, auf wessen Seite sie am Ende stehen mag.

Fortgesetzt wird die Trilogie im Januar 2010 mit »Die Regentin«. Für Varis eröffnen sich im furiosen Finale von »Die Assasine« neue Möglichkeiten – genug Stoff für eine spannende Weiterführung.

»Die Assasine« wird mit jeder Seite besser und besticht besonders durch eine interessant gezeichnete Stadt in den Fängen der Gewalt und skrupelloser Machthabender.

Joshua Palmatier: Die Assassine.
Lübbe, August 2009.
384 Seiten, Taschenbuch, 14,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die Assassine von Joshua Palmatier jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.