Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Dragonbound – Die Prophezeiung 02. Seeschrecken IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Hörspiel: Dragonbound – Die Prophezeiung 02. Seeschrecken
Jetzt bestellen bei amazon.de! Dieses Hörspiel bereitet weitaus mehr Spannung und Spaß als sein Vorgänger »Drachenfeuer«. Zwar wird der Aspekt der Prophezeiung, dass die Prophezeite eigentlich ihr Leben geben muss, um die Menschheit mit den Drachen zu versöhnen, auch weiterhin nicht aufgegriffen, Leas neues Wegstück mit ihren Gefährten sorgt aber allemal für Ablenkung. Lea befindet sich mit den wenigen überlebenden Männern auf der Reise zu ihrem Bestimmungsort, um die Allianz mit den Drachen einzugehen. Nach einem Angriff von Seitens der Drachen ist sie sich allerdings nicht mehr sicher, ob dies eine gute Entscheidung ist. Zeit, diese Gedanken weiter zu verfolgen, bleibt ihr nicht. Eine Meerjungfrau taucht im Wasser auf und bittet darum, das Schiff betreten zu dürfen. Was verbirgt die hübsche Lavinia? Kann man ihr trauen? Oder arbeitet sie gar mit den Seeschrecken, den Monstern der Tiefe, zusammen und führt die Besatzung nur hinters Licht?

Eine Szene ist der eigentlichen Handlung vorangestellt: Eine Auftragskillerin wird auf Lea angesetzt, um diese aus dem Weg zu schaffen. Unter diesem Einfluss hört man die restliche Geschichte, die sich um diesen zweiten Teil »Dragonbounds« rankt. Insgesamt braucht es weiterhin aufmerksames Zuhören, insbesondere in der zweiten Hälfte, um überhaupt der Handlung folgen zu können. Aber die Wahl der Sprecher erweist sich weiterhin als Glücksgriff und auch die verwendeten Effekte wirken passender gewählt.

An den wirklich wichtigen Stellen bleiben die Figuren hinter den Erwartungen zurück und finden nicht richtig Raum in der kurzen Spielzeit. Leas Angst nach dem Drachenangriff beispielsweise wird nicht ausreichend thematisiert. Die Prophezeiung selbst, das große, unfassbare, wird toll umgesetzt, menschliche Gefühle geraten dabei aber in den Hintergrund.

Die Handlung kommt insgesamt ruhiger daher, wirkt aber spannender, da immer unterschwellig ein Misstrauen vorhanden ist, was die Figur der Nixe Lavinia angeht. Sie kann man bis zuletzt nicht wirklich klar einer Seite – Gut oder Böse – zuordnen und wird so locker bei der Stange gehalten. „Jeder hat sein dunkles Geheimnis“, um einmal aus dem Hörspiel selbst zu zitieren.

Mit dem zweiten Teil »Seeschrecken« keimt Hoffnung rund um »Dragonbound« auf! Unterhaltsamer und spannender als der Vorgänger – da geht noch was!

Hörspiel: Dragonbound – Die Prophezeiung 02. Seeschrecken.
Europa, November 2009.
1 CDs, 7,99 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Dragonbound – Die Prophezeiung 02. Seeschrecken von Hörspiel jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.