Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Blade Runner/Ubik/Marsianischer Zeitsturz: 3 Romane in einem Band (1968, 1969, 1964) IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Philip K. Dick: Blade Runner/Ubik/Marsianischer Zeitsturz: 3 Romane in einem Band (1968, 1969, 1964)
Jetzt bestellen bei amazon.de! Philip K. Dick ist einer der bekanntesten Vertreter amerikanischer Science-Fiction-Literatur und auch seine realistischen Romane gewinnen zunehmend an Bekanntheit.
Nachdem der Heyne Verlag viele Werke Dicks neu veröffentlichte, enthält der vorliegende Sammelband drei Auswahlbände. Es lohnt sich, diese zu lesen.
Am bekanntesten ist „Blade Runner“, das von Ridley Scott mit Harrison Ford in der Hauptrolle verfilmt wurde. Während aber der Film in einer übervölkerten cyberpunkähnlichen Welt spielt, sind ganz andere Töne im Buch vorhanden. Die Umweltzerstörung hat viele Tiere getötet und die Städte werden immer menschenleerer. Rick Deckard wird auf entflohene Androiden angesetzt, die sich nicht auf der Erde aufhalten dürfen. Bei seiner Jagd kommen ihm Zweifel an seiner Arbeit und er fragt sich, ob nicht auch künstliche Geschöpfe Gefühle besitzen. Von seinen Prämien will er sich ein echtes Tier kaufen und keines der vielen mechanischen Nachbildungen.
Ist bei „Blade Runner“ noch unterscheidbar, was real oder irreal ist, zersetzt sich die Wirklichkeit bei „Ubik“. Ein Ermittlungsteam wacht nach einem Umfall wieder auf und stellt mit Erschrecken fest, dass die Zeit rückwärts läuft. Alles verändert sich, Modernes wird durch Altes ersetzt. Nur der oder das mysteriöse „Ubik“ scheint die Normalität wieder herzustellen. Eile ist geboten, weil ein Mitglied nach dem anderen auf tragische Weise stirbt. Ubik-Sprühdose wird zum Inbegriff des Seins und ist Waffe gegen einen unbekannten Widersacher, der die Welt nach seinen Albträumen gestaltet.
Völlig aus den Fugen gerät Alles in Dicks „Marsianischer Zeitsturz“. Die UN haben den Mars besiedelt und einer der neuen Bewohner beginnt eine surreale Reise durch die Zeit. Er erlebt Situationen, bevor sie tatsächlich geschehen, Und schließlich bricht die wohlbekannte Ordnung des Lebens in sich zusammen.
Es sind die kleinen Leute bei Philip K. Dick, die aus ihrer gewohnten Umgebung herausgerissen werden. Manche von ihnen haben psychische Probleme oder Schwierigkeiten mit den Ehepartnern. Und doch meistern sie die absurdesten Situationen. Am überzeugendsten präsentiert sich „Ubik“, die Handlung ist gleich einem Krimi aufgebaut und die Pointe zum Schluss ist wirklich überraschend. Insofern liegt hier ein empfehlenswerter Band zu Philip K. Dick vor, der wichtige Werke von ihm enthält.

Philip K. Dick: Blade Runner/Ubik/Marsianischer Zeitsturz: 3 Romane in einem Band (1968, 1969, 1964).
Heyne, 2009.
848 Seiten, Taschenbuch, 14 Euro.

Ulrich Blode

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Blade Runner/Ubik/Marsianischer Zeitsturz: 3 Romane in einem Band (1968, 1969, 1964) von Philip K. Dick jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.