Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Phenomena 01. Die Auserwählten der Prophezeiung, gelesen von Otto Mellies IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Ruben Eliassen: Phenomena 01. Die Auserwählten der Prophezeiung, gelesen von Otto Mellies
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die Elfen leben seit Jahrhunderten in Sklaverei und Machtlosigkeit. Das Buch Phenomena allerdings gibt Hoffnung: Dessen Prophezeiung sieht die Ankunft zweier Elfenkinder voraus, die das Schicksal der Elfen für immer verändern werden. Sind die beiden Kleinen Alak und Ilke die prophezeiten Kinder? Der Zauberer Scha-Ra sorgt zusammen mit dem Winterbären Arul für das Wohlergehen der Kinder und hofft, dass sie das Schicksal für immer zum Guten wenden werden. Als der böse Zauberer Tarkan auf den Plan trifft, wird jegliche Planung über den Haufen geworfen und die Kinder sehen sich und ihre Helfer mit diesem Mann konfrontiert. Die Prophezeiung wird auf eine harte Probe gestellt.

158 Minuten umfasst Otto Mellies Lesung. Der Schauspieler und Synchronsprecher ist sonst als die Stimme Paul Newman oder Der Herr der Ringe Bösewicht Saruman zu hören. Als Geschichtenerzähler dieser fast schon einem Märchen gleichenden Geschichte eignet er sich gleichermaßen. Der vorgestellte Stoff ist etwa für junge Hörer ab 9 Jahren geeignet, weist aber auch deutliche Schwächen auf.

Besonders zu Beginn werden die Figuren sehr distanziert vorgestellt, Dialoge gibt es keine. Die Geschichte der Elfen wirkt dadurch in weiter Ferne, es bleibt keine Zeit, mit den einzelnen Figuren warm zu werden, da diese nicht einmal wirklich vorgestellt werden. Gerade dieser Umstand sollte der Zielgruppe den Einstieg in das Hörbuch enorm erschweren. »Die Auserwählten der Prophezeiung« wirkt daher an vielen Stellen eher wie eine Nacherzählung einer eigentlich wesentlich detailreicheren Geschichte. Obwohl es sich bei diesem Hörbuch um den ersten von sechs Teilen handelt, hat man das Gefühl, man habe schon viel verpasst in den nicht vorhandenen Vorgängerbänden.

Immerhin bessert sich das Hörbuch von Minute zu Minute, was in weiten Teilen Otto Mellies’ Verdienst ist. Er erzählt die Geschichte mit viel Ruhe und kindgerechter Begeisterung für die Handlung – sofern denn eine vorhanden ist –, so dass gegen Ende sogar eine nette Geschichte entsteht. In sich ist sie allerdings nicht abgeschlossen, ein Folgeband bisher nicht als Hörbuch angekündigt. Die Buchausgabe des zweiten Teils, »Das Auge des Parados«, ist bereits seit September 2009 erhältlich.

Kein runder Anfang, dann von Minute zu Minute besser. Otto Mellies kann als Stimme dieses Hörbuches Einiges rausreißen.

Ruben Eliassen: Phenomena 01. Die Auserwählten der Prophezeiung, gelesen von Otto Mellies.
DAV, Juli 2009.
2 CDs, 9,99 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Phenomena 01. Die Auserwählten der Prophezeiung, gelesen von Otto Mellies von Ruben Eliassen jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.