Honigfalter
Honigfalter
Liebesgeschichten ohne Kitsch? Geht das?
Ja - und wie. Lesen Sie unsere Geschichten-
Sammlung "Honigfalter", das meistverkaufte Buch im Schreiblust-Verlag.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Für immer untot IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Karen Chance: Für immer untot
Jetzt bestellen bei amazon.de! Zum dritten Mal entführt uns Karen Chance in ihre Urban Fantasy-Welt.

Cassie Palmer, unsere Protagonistin hat auf etwas seltsamen Umwegen das Erbe der Pythia, der magischen Wahrsagerin der übernatürlichen Welt angetreten. Mit Hilfe ihrer Gabe erhält sie nicht nur Visionen, sondern kann auch, sogar mit Begleitung, durch die Zeit reisen. Dass sie allerdings mittels eines magischen Spruches an Mircea, einen der mächtigsten Vampire des Hofes gebunden ist, passt weder ihr noch dem Vampir. Während Letzterer von dem Bann fast in den Wahnsinn getrieben wird, macht Cassie sich auf, den ungewollten Spruch zu lösen. Nur zu bald aber muss sie erkennen, dass dies gar nicht so einfach zu bewerkstelligen ist. Weder Feen noch Hexer, Vampire ja selbst Geister scheitern bei dem Versuch, den Geis zu lösen. Einzig der seit Jahrhunderten verschollene Codex Merlini könnte einen wirksamen Gegenzauber enthalten.
Die Spur führt weit in die Vergangenheit, in eine Zeit, in der Cassie auf einen alten Bekannten trifft ...



Lange hatte man den Eindruck, dass Piper die Urban Fantasy-Welle unberücksichtigt lassen würde. Man beschränkte sich auf High Fantasy, bediente hier mit erfolgreichen Serien (Richard Schwarz „Askir“ sei hier exemplarisch zu nennen) und Bestsellern aus dem Hause eines Markus Heitz oder Robert Jordan die Leser und Fans der traditionellen Fantasy.

Mit Karen Chance's „Cassie Palmer“ sprang man dann spät auf den bereits fahrenden Zug auf.
Die ersten beiden Bände nutzte die Autorin dazu, uns ihre Weltenschöpfung mit Vampiren, Hexern und Feen zu präsentieren. Mittlerweile ist uns der Silberne Kreis ebenso ein Begriff, wie die mafiaähnlichen Strukturen der Vampire, besuchten wir die Anderswelt und wurden in rasante Kämpfe verwickelt.

Wo andere Autoren viel Wert auf zwischenmenschliche, respektive zwischen vampirische Beziehungen legen, wo Romanzen, Kleidung und plakativer Sex im Vordergrund stehen, da setzt Chance auf rasante Action satt.
Und so wird auch im dritten Teil wieder mächtig gefightet. Es fliegen die Kugeln, es explodieren die Bomben, die Schwerter werden gezückt, dass es eine wahre Pracht ist.
Daneben besticht die Autorin mit faszinierenden Charakteren. Insbesondere der Kampfmagier Pritkin, hinter dessen martialischer Fassade sich weit mehr verbirgt als ursprünglich erwartet, hält einige Überraschungen für den Leser bereit.

Neben diesen beiden starken Standbeinen aber hat vorliegender Roman seine unübersehbaren Schwächen. Die Handlung springt teilweise unmotiviert, ja chaotisch hin- und her, selbst Leser, die die ersten Bände gut im Gedächtnis haben, werden von den Rückbezügen überfordert. Ständig neue Sub-Plots und weitere Verwicklungen erschweren es, dem Plot zu folgen. Hier wäre weniger mehr gewesen.

Insgesamt daher ein eher ambivalentes Bild, das aufgrund des komplizierten Aufbaus kaum neue Leser an die Serien bannen wird.

Karen Chance: Für immer untot.
Piper, Dezember 2009.
464 Seiten, Taschenbuch, 8,95 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Für immer untot von Karen Chance jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.