Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Im Schatten dunkler Mächte - MacKayla Lane 4 IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Karen Marie Moning: Im Schatten dunkler Mächte - MacKayla Lane 4
Jetzt bestellen bei amazon.de! Willkommen in Dublin, Irland. So zumindest steht es auf den großen Schildern, die die Tourismusbehörde auf den internationalen Flughafen angebracht hat. Für mich allerdings hielt Dublin, Irland bislang wirklich nichts Gutes bereit.

Da stand ich also, aufgrund meiner Südstaatensonne braungebrannt, mit frisch pedi- und manikürten Nägeln, in meinen Lieblings-High-Heels und es regnete. Passendes Wetter um auf die Suche nach dem Mörder meiner Schwester zu gehen. Dass ich dann aber die gemeinhin unbekannte Seite der irischen Hauptstadt kennen lernen musste, hatte ich so nicht vorgehabt. Seelie und Unseelie kreuzten meinen Weg, ich wurde angegriffen, gab mich einem Feenprinzen hin, eroberte eine der legendären Waffen mit denen allein man die Fae töten kann, kam aber meinem Ziel, für den Tod meiner Schwester Rache zu üben kaum näher. Zwar weiß ich zwischenzeitlich, wer der Bastard ist, der sie auf dem Gewissen hat, da dieser Lord Master wie er sich hochtrabend nennt aber beabsichtigt, die seit Urzeiten eingeschlossenen Unseelie auf die Menschheit loszulassen, hat das Vorrang vor meiner selbstsüchtigen Vendetta. Es gilt ein magisches Buch zu finden - das Sinsar Dubh, ein Buch, das so mächtig ist, dass es Menschen dazu verleitet ihre Liebsten zu töten, ein Buch in dem aber auch steht, wie die Grenze zwischen den Reichen sicher geschlossen werden kann. Und ich bin nicht die Einzige, die hinter dem alten Schinken her ist - leider. An Samhain droht die befestigte Grenze zu dem Reich der Unseelie zu brechen und die dunklen Prinzen, von der Volkssage gemeinhin als die vier apokalyptischen Reiter verklärt, führen die Invasion der Horden auf meine Stadt an, ein Angriff, dem ich und meine wenigen Verbündeten nicht entgegenzusetzen haben ...


Ullstein hat mit Karen Marie Monings Reihe um die Feenseherin Mac einen Treffer gelandet. In einem saloppen, witzig zu lesenden Tonfall berichtet unsere Ich-Erzählerin von ihren Abenteuern. Das Gebotene bewegt sich auf einem etwas höheren Niveau wie zum Beispiel die Serien einer Mary Janice Davidson, der Schwerpunkt liegt nicht auf dem amourösen Abenteuern der Heldin, sondern im Erforschen der übernatürlichen Welt, der Suche nach Erkenntnissen darüber und dem Versuch, einen Platz in dieser Umgebung zu finden.

Das las und liest sich sehr kurzweilig, hat Pepp, wartet mit Selbstironie auf und ist noch dazu spannend angelegt.

Dies alles gilt aber für vorliegenden Band, der mit dem Finale eine jähe Zäsur für den Leser bereit hält, nur bedingt.

Zu Beginn führt die Autorin ihre Handlung stringent und voller Elan fort. Es harren weitere Erkenntnisse um die Feen auf den Leser die beiden , charismatischen Männer, die ihr bei der Suche nach dem Buch helfen offenbaren nach und nach ihre Geheimnisse. Dazu gesellen sich spannende Auseinandersetzungen, packende Kämpfe und jede Menge Mysterien.

Dann, gerade als die Handlung so richtig voll in Fahrt ist, fährt die Autorin bildlich gesprochen ungebremst an die Wand. Aus dem Nichts bricht die Handlung ab, nur das Nachwort der Autorin macht Hoffnung, dass es ein Leben nach der Invasion für unsere Protagonistin gibt. Das kommt unerwartet, war so weder vorbereitet noch vorhersehbar und lässt den Rezipienten etwas - ja ratlos zurück. Wie soll er dies nun einschätzen, wie soll und kann die Handlung überhaupt weitergehen, was ist mit den nach wie vor offenen Fragen und Rätseln, die im Verlauf der Romane aufgebaut wurden?

Es bleibt ein großes Fragezeichen, viel Verwirrung und ein frustrierter Leser zurück. Insofern bleibt abzuwarten, ob und wie es der Autorin gelingen wird hier überzeugend anzuknüpfen, wobei man den Mut, dem Leser kein Happy-End vorzusetzen bewundern muss. Dennoch hängt selbiges zu sehr in der Luft, als dass es wirklich überzeugen könnte.

Karen Marie Moning: Im Schatten dunkler Mächte - MacKayla Lane 4.
Ullstein, Februar 2010.
429 Seiten, Taschenbuch, 8,95 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Im Schatten dunkler Mächte - MacKayla Lane 4 von Karen Marie Moning jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.