Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Das Geheimnis der großen Schwerter IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Tad Williams: Das Geheimnis der großen Schwerter
Jetzt bestellen bei amazon.de! Diese Besprechung bezieht sich auf die Osten-Ard-Bände 2-4 (Der Abschiedsstein, Die Nornenkönigin und Der Engelsturm). Band 1, Der Drachenbeinthron, haben wir bereits in einer eigenen Rezension vorgestellt.

Das Abenteuer im Land Osten Ard geht weiter.

Simon, der Rimmersmann Sludig und Binabik, der Troll, machen sich auf den Weg zum Abschiedsstein. Dort sammeln sich alle Leute bei Prinz Josua, die gegen den Hochkönig Elias auf dem Hochhorst und die bösen Mächte, die sich seiner bedienen, vorgehen möchten.

Auf dem Weg dorthin geraten die Drei mehrmals in Gefangenschaft und werden schließlich getrennt.

Nachdem Simon bei dem Elbenvolk Sithi eine lange Zeit festgehalten wurde, trifft er auf dem Abschiedsstein seine Freunde wieder und wird zum Ritter geschlagen.

Auch Miriamel, eine Freundin Simons trifft dort ein und bringt weitere Bekannte und den sagenumwogenen Ritter Camaris mit, der für tot gehalten wurde und außerdem seinen Verstand wiederfinden muss.

Nach einem Kampf gegen Fengbald auf dem Abschiedsstein, entschließt sich Josua mit seinem kleinen Heer von dort fortzugehen. Er möchte sich auf den Weg zu seinem Bruder machen und sein Heer vergrößern, um die entscheidende Schlacht anzutreten.

Allerdings ist immer noch nicht klar, was die Rolle der drei Schwerter, wovon eines in Elias` und eines in Camaris` Besitz ist, überhaupt im Kampf gegen das Böse bedeutet.

Was haben die Nornenkönigin, der Sturmkönig und auch Pyrates vor, dass einen immerwährenden Winter hervorruft und Bukken, Gräber, Ghants, Hunen und Nornen schwärmen lässt?

Miriamel und Simon machen sich alleine und heimlich, aber mit Binabik auf den Fersen auf den weg zu Miriamels Vater Elias, um ihn zu Vernunft zu bringen oder das dritte Schwert Hellnagel für Josua zu gewinnen.

Sie geraten in eine große Gefahr und können nur von Binabik gerettet werden, der im richtigen Moment auftaucht.

Zusammen reiten sie weiter zu Elias. Dort angekommen werden sie wieder getrennt und geraten in die Tunnel unter dem Hochhorst. Simon kommt in die größte Gefahr seines Lebens, aber rettet das Schwert Hellnagel, und Miriamel und Binabik müssen zusammen mit den Unterirdischen gegen die Nornen kämpfen.

Währenddessen rüsten sich die Sithi und Josuas Leute über ihnen zur großen Schlacht.

Doch dann kommt alles ganz anders als erwartet.


Ich finde, dass die Geschichte sich in die Länge zieht, was vielleicht nicht jedem gefällt. Allerdings passt das auch sehr gut zum Inhalt, sowie die etwas altertümliche Sprache. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und fühlte mich in eine andere Welt hineinversetzt.

Es gibt zwar sehr viele Erzählstränge, aber jede trägt zur Haupthandlung bei und ist wichtig. Genauso verhält es sich mit den einzelnen Figuren. Man kann sich jede sehr gut vorstellen.

Beim Lesen habe ich sogar ein bisschen über das Leben im Mittelalter dazugelernt.

Auf jeden Fall gehört die Osten-Ard-Saga zu meinen Lieblingsbüchern und ich würde gerne mehr von Tad Williams lesen.

Ich empfehle, die Bücher frühestens mit 13 Jahren zu lesen.

Tad Williams: Das Geheimnis der großen Schwerter.
Fischer-TB, Frankfurt, Dezember 2003.
ca. 3600 Seiten, Taschenbuch-Kassette.

Laura van Loon

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Das Geheimnis der großen Schwerter von Tad Williams jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.