Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Tanz der seligen Geister IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Alice Munro: Tanz der seligen Geister
Jetzt bestellen bei amazon.de! Auf die Frage nach möglichen amerikanischen Nobelpreisträgern antwortete Jonathan Franzen in einem Interview in der Zeit: „Ich denke vor allem an die Kanadierin Alice Munro, mit der es auf diesem Planeten allenfalls eine Handvoll Schriftsteller aufnehmen kann. Sie hat im Bereich der Kurzgeschichte Tschechow übertroffen, und der war nicht gerade ein Anfänger.“

Wer „Tanz der seligen Geister“ liest, wird sehr schnell feststellen, dass diese wunderschöne bibliophile Ausgabe mit fünfzehn meisterlichen Erzählungen, höchsten literarischen Ansprüchen mehr als gerecht wird.

Fast alle Erzählungen von Alice Munro sind im Kleinstadtmilieu ihrer kanadischen Heimat Huron County angesiedelt. Den Ort Jubilee hat ist wohl allerdings fiktiv gewählt.
Die Geschichten handeln zumeist vom Erwachsenwerden überwiegend weiblicher Protagonistinnen.
In der Erzählung „Jungen und Mädchen“ lernen wir ein Mädchen kennen, das wie einst auch Alice Munro selbst, auf einer Silberfuchsfarm in Ontario aufwächst. Hier begegnen uns z. B. Sätze wie: „Wir hatten nicht vor dem Draußen Angst, obwohl das die Jahreszeit war, in der sich Schneewehen wie schlafende Wale um das Haus legten und der Wind, der von den begrabenen Feldern, dem gefrorenen Sumpf und seinem Schreckgespenstergeheul von Gefahren und Elend kam, uns die ganze Nacht lang plagte.“ Dank ihrer außerordentlichen Sprachkunst versteht es die Autorin, viele weitere derartig eindrucksvolle Bilder zu vermitteln und ihre LeserInnen zu faszinieren.
Munro greift in ihren Geschichten das auf, was Menschen bewegt. In der Geschichte „Der Walker Brothers-Cowboy schreibt sie von einem Handelsvertreter, der an einem Tag seine kleine Tochter und den jüngeren Bruder auf eine seiner Geschäftsreisen mitnimmt. Die Beobachtungen und Empfindungen die das Mächen dabei erfährt, lassen den Vater zu einem Mann werden, den sie bislang so nicht gekannt hat. Das Mädchen weiß, dass es dieses andere Vaterbild und die Geschehnisse von diesem Tag für sich behalten muss.
Andere Erzählungen behandeln die Enkelin und ihre übermächtige Großmutter, zwei schrullige alte Damen, das Mädchen, das zu ihrem ersten Ball geht, oder die Bewohner einer neuen Siedlung, die sich an dem heruntergekommenen Haus einer alten Frau stören...
Munro ist eine feinsinnige Beobachterin, die es versteht, die Seelen ihrer Figuren nach außen zu kehren und uns damit zu rühren ohne in Sentimentalität zu verfallen. Präzise, abgründig und mit Liebe zum Detail lässt sie uns teilhaben am Alltagsleben ihrer Figuren, die sich mit tief verwurzelten Bräuchen, Traditionen und Wertvorstellungen der ländlichen Regionen auseinandersetzen. Dabei zeigt die Autorin äußerst komplexe Darstellungen des Dilemmas der Wahrung fest verankerter lokaler Traditionen auf Kosten der persönlichen Verwirklichung auf. Ihr Stil setzt das Fantastische neben das Gewöhliche und lässt beide Sphären durchdringen.
Vor allem aber ist es Munros kluge und gewaltige poetische Sprache, die nachhaltig wirkt;
– die hervorragende Übersetzung ins Deutsche ist der Verdienst von Heidi Zerning.

Alice Munro wurde 1931 in Ontario geboren, heute lebt sie in Ontario und British Columbia. Alice Munro gehört zu den renommiertesten Autorinnen der Gegenwart. Sie hat zahlreiche Erzählungsbände und einen Roman veröffentlicht. Für ihr umfangreiches Werk wurde sie mit unzähligen Preisen ausgezeichnet.
„Tanz der seligen Geister“ war Munros Debütband, der 1968 erschien und hiermit nun erstmals auf Deutsch vorliegt.

Alice Munro: Tanz der seligen Geister.
Dörlemann, Februar 2010.
384 Seiten, Duo-Leinen mit Leseband, 23,90 Euro.

Annegret Glock

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Tanz der seligen Geister von Alice Munro jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.