Ganz schön bissig ...
Ganz schön bissig ...
Das mit 328 Seiten dickste Buch unseres Verlagsprogramms ist die Vampiranthologie "Ganz schön bissig ..." - die 33 besten Geschichten aus 540 Einsendungen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Man Stirbt Nur Zweimal – Betsy Taylor Band 8 IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Mary Janice Davidson: Man Stirbt Nur Zweimal – Betsy Taylor Band 8
Jetzt bestellen bei amazon.de! Betsy Taylor hat Probleme – kennen wir das nicht irgendwoher?

Wann hat Betsy Taylor mal keine Probleme, wäre da die eigentlich interessantere Frage.

Nachdem unsere Vampirkönigin ihren Gatten endlich geheiratet hat, dank dem Ableben ihres Vaters und der zickigen Stiefmutter sogar noch zu einem eigenen, tatsächlich lebendigem Nachwuchs gekommen ist, könnte die Welt ja so schön sein.
Wenn es nicht noch eine schwere Aufgabe zu erledigen geben würde. Antonia, die von Clan verstoßene Werwölfin und Freundin von Betsy hat sich, um Betsy vor den Kugeln eines Killers zu retten, selbst geopfert. Jetzt gilt es, ihre Leiche dem Clan, der sie ausgegrenzt hat zu überbringen. Und die suchen, ganz schlechtes Gewissen im Hinterkopf nur nach einem Schuldigen. Da kommt eine naive Blondine in Heels doch ganz geschickt daher – doch Achtung, auch Betsy hat ihren Dickkopf ..

Währenddessen nimmt das Leben zu Hause eine dramatische Wendung.
Betsys Halbschwester, immerhin die Tochter des Teufels, ja richtig Mephisto und so, hat es sich in den Kopf gesetzt, so lange ihre Schwester weg ist, aufzuräumen. Dass sie dabei nur den Willen des Herren der Unterwelt ausführt, dass Satansjünger sie anbeten ist da nur das kleinere Übel – denn sie legt sich mit den Vampiren an ...



Was einst in den ersten drei, vier Romanen spritzig voller Tempo, überraschender Einfälle und Wendungen begann, das hat sich zwischenzeitlich tot gelaufen.

In vorliegendem Roman pendelt die Handlung zwischen verwirrend, vorhersehbar und langweilig hin- und her. Nicht einmal mehr die Schuhfetischisten-Karte zieht, von dem ausgelutschten Sexspielchen unserer Queen mal ganz abgesehen.

Das Beste, was man über diesen Roman sagen kann, ist dass er wohltuend kurz ausgefallen ist. Die dem Buch beigegebene Kurzgeschichte ist da spitziger und interessanter, als der Roman selbst. Dem Nachwort der Autorin ist zu entnehmen, dass sie 2008, als sie den Roman verfasst hat, eine schwere Zeit durchlebte. Geprägt von Verlusten und Schicksalsschlägen könnte dies ein Grund dafür sein, dass der Text jegliche wirkliche Gliederung oder Spontaneität vermissen lässt. So aber, wird der Stern der Mary Janice Davidson, der einst so hell aufstrahlte nur zu bald erlöschen.

Mary Janice Davidson: Man Stirbt Nur Zweimal – Betsy Taylor Band 8.
Egmont LYX, Februar 2010.
271 Seiten, Taschenbuch, 8,95 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Man Stirbt Nur Zweimal – Betsy Taylor Band 8 von Mary Janice Davidson jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.