Das alte Buch Mamsell
Das alte Buch Mamsell
Peggy Wehmeier zeigt in diesem Buch, dass Märchen für kleine und große Leute interessant sein können - und dass sich auch schwere Inhalte wie der Tod für Kinder verstehbar machen lassen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Letzter Gruß IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
James Patterson / Liza Marklund: Letzter Gruß
Jetzt bestellen bei amazon.de! Quer durch Europas Hauptstädte zieht sich ein roter Faden aus Leichenfunden. Immer ein ausländisches Touristenpaar, immer englischsprachig und immer bekam ein Journalist aus der jeweiligen Stadt eine Postkarte mit immer dem gleichen Text. Eines der ersten Opfer war die Tochter des amerikanischen Polizisten Jacob Kanon, der den Taten seitdem auf der Suche nach Gerechtigkeit hinterherreist. Als das Böse nach Stockholm kommt, ist es die Reporterin Dessie Larsson, die erst eine Karte und anschließend Besuch von Jacob bekommt. Gemeinsam versuchen sie das Geheimnis der Morde zu ergründen und stoßen auf eine erste Spur, als sie die Kunstwerke hinter dem Arrangement der Leichen entdecken.

Ein gemeinsamer Roman von James Patterson und Liza Marklund konnte nicht anders werden als hochspannend. Merkt man, dass dort zwei Autoren am Werk waren? Vielleicht. Es gibt einige Stellen, die sich beim Lesen anfühlen wie Cliffhanger, als würde jetzt an einen anderen Schauplatz geblendet und dann geht es genau da und dann weiter, wo die letzte Seite vor dem Absatz zu Ende war. Am Anfang wirkt das irritierend, aber dann gewöhnt man sich daran. Herausgekommen ist jedenfalls ein Krimi, bei dem man bis zum Ende nicht sicher ist, ob Jacob, dessen Jagd nach dem Killer stellenweise zu Ahabs Jagd auf den Weißen Wal wird, nicht auch zu Jacobs und Dessies Untergang wird. Ohne Rücksicht auf Verluste verplant, manipuliert und benutzt Jacob alle Menschen in seiner Umgebung allein für das Ziel: Die Mörder seiner Tochter zu fassen, zu bestrafen, vielleicht auch seine Tochter zu rächen. Immer steht er auf der Schwelle, die Grenze zwischen Rache und Gerechtigkeit zu überschreiten.

Fazit: Gelungenes Experiment zweier Autoren.

James Patterson / Liza Marklund: Letzter Gruß.
Limes-Verlag, März 2010.
352 Seiten, Hardcover, 19,95 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Letzter Gruß von James Patterson / Liza Marklund jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.