Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Der Fluch der 100 Pforten IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
N. D. Wilson: Der Fluch der 100 Pforten
Jetzt bestellen bei amazon.de! Seit etwa vier Wochen befindet sich Henry jetzt bei seinem Onkel auf dem Land in Kansas. Kaum zu glauben, was in dieser kurzen Zeit alles passiert ist! In »Das Geheimnis der 100 Pforten« hat er viele Abenteuer gemeinsam mit seiner Cousine Henrietta erlebt und zumindest eine Ahnung des Geheimnisses der Pforten bekommen. Doch nun geht es ihm keinesfalls besser als vorher: Er weiß, dass er lediglich adoptiert wurde und seine wahren Eltern irgendwo in einer der Pforten zu Hause sind. Ob er sie wohl jemals finden wird? Zusammen mit dem Jungen Richard, der im ersten Teil der Trilogie ebenfalls durch die Pforten nach Kansas gelang, will er sich auf die Suche begeben. Alles kommt jedoch anders als geplant und Henry gelangt allein hinüber in die fremden Welten.

Mit »Der Fluch der 100 Pforten« geht die Geschichte um Henry und Henrietta in die zweite Runde. Es gibt wieder spannende Abenteuer zu erleben hinter den Pforten, die die beiden mit Hilfe der Unterlagen von Henriettas Großvater erkunden. Mit Köpfchen und Mut schaffen sie sich über das alte Zimmer des Großvaters Zugang zu den Welten hinter den Pforten, immer in dem Bewusstsein, dass dahinter Gefahren jenseits ihrer Vorstellungskraft auf sie warten.
Henry wird mit dem Problem konfrontiert, dass seine Eltern – die ihn ja nur adoptiert haben und sich auch sonst wenig um ihn kümmern – ihn in etwa zwei Wochen zurück nach Boston holen wollen. Für ihn unvorstellbar, denn er hat sich an Onkel, Tante und die Cousinen gewöhnt. Und was soll denn aus den Pforten werden, wenn er nicht mehr da ist?

Während der erste Teil vor Abenteuerlust gestrahlt hat, werden die jungen Leser im neuen Band vor allem mit einer depressiven Stimmung konfrontiert, die sich bis zum Ende des Buches wie ein roter Faden durch die Geschichte zieht. Es fehlt das mitreißende Element, das Außenstehende dazu bringt, ganz in der Geschichte aufzugehen und sich mit den Figuren auf eine Reise in unbekannte Länder zu geben. Stattdessen gibt es reichlich schlechte Laune, Gezanke und eine aussichtslose Zukunft. Darunter leidet dieses Buch!

Drei Handlungsstränge werden in »Der Fluch der 100 Pforten« im Wesentlichen verfolgt: Henry, der allein durch die Pforten gelangt und dort auf einen bösartigen Zauberer trifft, welcher ihm nach dem Leben trachtet, Henrietta, die sich in den Pforten auf die Suche nach dem alten Bekannten ihres Großvaters macht, und Henriettas Familie, die sich nebst Anhang, bestehend aus Henrys Freund Zeke und einem Polizisten, ebenfalls gezwungen sieht, die Grenzen der Realität zu überschreiten. Der Junge Zeke und der Polizist Simmons nehmen es dabei überraschend gleichgültig auf, dass die Familie eine so seltsame Wand auf dem Dachboden hat. Man möchte anhand ihrer Reaktionen fast meinen, sie hätten es nicht anders erwartet!

Das Ende ist letztlich schlüssig und hellt den trüben Eindruck, den die Geschichte macht, ein wenig auf. Allerdings sorgt es auch dafür, dass die wichtigen Konflikte ihren Abschluss finden. Was soll ein dritter Teil, der auf jeden Fall kommen wird, da noch leisten?

Eine fantasievolle Geschichte, wie schon der erste Teil eine war. Leider sorgt hier die depressive Grundstimmung für wenig Freude an dem Buch.

N. D. Wilson: Der Fluch der 100 Pforten.
Cbj, April 2010.
512 Seiten, Gebundene Ausgabe, 17,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Der Fluch der 100 Pforten von N. D. Wilson jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.