Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Rhiannon 02. Die strahlende Stadt IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Kate Forsyth: Rhiannon 02. Die strahlende Stadt
Jetzt bestellen bei amazon.de! Rhiannon und Lewen haben in Kate Forsyths zweitem Roman über die Satyricorn Rhiannon endlich den Weg nach Lucescere, die strahlende Stadt, gefunden. Doch Rhiannon wird wegen des Mordes an dem Soldaten Connor sofort gefangen genommen und in den dunklen Turm verbannt. Unglücklich muss sie mitansehen, wie ihr geflügeltes Pferd Schwarzdorn besorgte Kreise über der Stadt zieht. In den Mauern fühlt sie sich unwohl, was noch durch einen Geist verstärkt wird, der sie nachts heimsucht. Die Lage scheint aussichtslos und der einzige Lichtblick im immergleichen Tagesmuster des dunklen Turms sind Lewens Besuche bei Rhiannon. Aber was, wenn er unterdessen mit der hübschen Olwynne anbandelt?

Mit gewohnt guter Schreibe und einem eigenwilligen Sprachmuster führt Kate Forsyth durch diesen zweiten Band der Trilogie um Rhiannon, Lewen und Schwarzdorn. Die Mischung aus Zauber und Spannung mit Intrigen und einer locker eingefügten Liebesgeschichte ist verordnet in der Welt, in der auch Forsyths Romane um den magischen Schlüssel spielen. Es besteht aber keine direkte Verbindung, »Die strahlende Stadt« profitiert lediglich von den Mythen und Helden, die in der Welt bereits vorhanden sind.

Mittlerweile beherrscht die Satyricorn Rhiannon die Sprache der Menschen, verfällt aber immer dann wieder in alte Muster, wenn sie besonders aufgeregt oder wütend ist. In diesem zweiten Band befindet sich Rhiannon vor allem in Gefangenschaft und wird von ihren Gedanken und einem Geist geplagt. Dadurch besteht insgesamt – besonders im Vergleich zum ersten Band – wenig Spannung. Das schadet aber nur bedingt, denn dafür bleibt viel mehr Zeit, um sich mit den Figuren und ihren Beweggründen auseinanderzusetzen. Trotz der fehlenden Abwechslung in den Handlungsabläufen, wird man hier nicht gelangweilt.

Mit »Das Herz der Sterne« erscheint im Juli 2010 der abschließende Band zu Rhiannons und Lewens Reise. Das Ende dieses zweiten Bandes ist sehr offen gestaltet, so dass im letzten Band sich noch alles – zum Guten oder Schlechten – wenden kann.

Gewohnt gut, zwar weniger spannend, dafür aber überzeugend in der Ausarbeitung der Figuren. Kate Forsyth hebt sich angenehm von der Masse der Fantasy-Romane ab.

Kate Forsyth: Rhiannon 02. Die strahlende Stadt.
Blanvalet, November 2009.
640 Seiten, Taschenbuch, 8,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Rhiannon 02. Die strahlende Stadt von Kate Forsyth jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.