Ganz schön bissig ...
Ganz schön bissig ...
Das mit 328 Seiten dickste Buch unseres Verlagsprogramms ist die Vampiranthologie "Ganz schön bissig ..." - die 33 besten Geschichten aus 540 Einsendungen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Das Spiel. Das Tal – Season 1 IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Krystyna Kuhn: Das Spiel. Das Tal – Season 1
Jetzt bestellen bei amazon.de! Der Schulwechsel der 18-jährigen Julia und ihres um ein Jahr jüngeren Bruders Robert klingt wie ein Abenteuer, hat aber eigentlich einen ganz anderen Grund. Es zieht die beiden in die kanadischen Rockie Mountains auf das in einem Tal gelegene Grace College. Abgeschieden von der Außenwelt, hat das College in 2000 Meter Höhe einen autonomen Campus mit Supermarkt, Kino und allem, was man zum Leben braucht. Der mysteriöse Spiegelsee sorgt zudem für Aufsehen und sonderbare Dinge passieren auf dem College. Kaum haben sich Julia und Robert eingelebt und erste Freundschaften geknüpft, verschwindet ein Mädchen nach einer Feier spurlos. Von der im Rollstuhl sitzenden Angela fehlt jede Spur und schnell wird klar, dass die forsche Reporterin am College alles andere als beliebt war.

»Das Spiel« bildet den Auftakt zu einer neuen mehrbändigen Serie der bekannten Thriller-Autorin Krystyna Khun über das Tal und das Grace College. Im Mittelpunkt des Romans steht Julia Frost, ein verschlossenes, junges Mädchen, dem das Tal von der ersten Minute an unheimlich ist. Kein Wunder, möchte man sagen! Der Autorin gelingt es, eine Atmosphäre heraufzubeschwören, die allein schon für Gänsehaut sorgt. Das College steht fernab der allgemeinen Zivilisation, Professoren und Studenten sind unter sich und der Spiegelsee mit seiner tiefsten Stelle, dem Green Eye, wirkt mysteriös. „Spürst du es nicht? Wir alle verändern uns an diesem Ort. Das Tal macht etwas mit uns“, stellt einer der Studenten fest – und das gilt auch für die Leser und Leserinnen. Nach einem ruhigen Anfang entwickelt die Geschichte eine starke Sogwirkung, so dass man sich ihr kaum mehr entziehen kann. Viele mysteriöse Elemente bereichern den allgemein in der Realität und ohne Fantasy-Elemente angesiedelten Kontext. Zum einen der Spiegelsee, aber beispielsweise auch Julias neues Handy, dessen Nummer niemand haben kann. Und doch erhält sie auf genau dieses Handy eine SMS mit der Einladung zu der Party am Bootshaus, bei der das Mädchen verschwindet. Diese kleinen geheimnisvollen Grundelemente sorgen für Spannung, die sich merklich zuspitzt, so dass man den Roman am Ende gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Unterstützt wird der Spannungsaufbau auch durch die Figur der Julia Frost. Von der ersten Seite an weiß man als Leser, dass sie etwas verbirgt. Durch Flashbacks wird dieses Geheimnis im Laufe des Romans immer wieder thematisiert, ohne allzu viel zu verraten. Auch am Ende des Bandes ist man noch neugierig und hat bei weitem nicht alle Antworten gefunden! Für Nachschub ist aber gesorgt. Bereits im August 2010 sorgt der Arena Verlag mit »Die Katastrophe« für Nachschub und in den kommenden Monaten erscheinen dann zwei weitere Bände der ersten Staffel.

Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und angereichert durch zahlreiche englische Begriffe, die in diesem Fall den Kontext glaubhafter machen. Eine Schule in Kanada – was sollten die Jugendlichen dort anderes reden als Englisch? Der Text gewinnt dadurch an Glaubhaftigkeit und Coolness für Leser und Leserinnen ab etwa 14 Jahren.

Über das Lesen des Buches hinaus ist es im Rahmen eines Alternate Reality Games möglich, auf unterschiedlichste Weise interaktiv am Geschehen Anteil zu haben. Sowohl das Grace College als auch Das Tal allgemein haben Internetseiten, auf denen man sich als Student der Schule einschreiben lassen kann und zahlreiche Zusatzinformationen und Videos findet. So wird »Das Tal« nicht nur zu einem tollen Leseerlebnis, sondern bringt auch multimediale Elemente mit sich, die man nutzen kann, aber nicht muss.

Mystery meets Reality. Tolle Unterhaltung für junge und jung gebliebene Leser und Leserinnen mit einer spannenden Geschichte, die mit jeder weiteren Seite mehr fesselt.

Krystyna Kuhn: Das Spiel. Das Tal – Season 1.
Arena Verlag, Mai 2010.
304 Seiten, Taschenbuch, 9,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Das Spiel. Das Tal – Season 1 von Krystyna Kuhn jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.