Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Laura und der Ring der Feuerschlange IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Peter Freund: Laura und der Ring der Feuerschlange
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die 13-Jährige Laura besitzt magische Fähigkeiten und geht auf das Internat Ravenstein. Infolgedessen, dass die Dunklen noch immer nicht besiegt sind, geschehen merkwürdige Dinge. Zum Beispiel wird Laura von einer riesigen schwarzen Katze angegriffen, ihre Stiefmutter und deren Verleger verhalten sich komisch, und ein gewisser Herr Sephem treibt sich auf dem Internat herum. Außerdem kommen Laura und ihr Bruder auf den Gedanken, dass ihre Mutter doch nicht vor vielen Jahren umgekommen ist. Um diese Vermutung zu überprüfen, müssen sie oft den Bösen ausweichen, viele Rätsel lösen, recherchieren und gefährliche Reisen in die Vergangenheit unternehmen.

Bald ist Laura sich fast sicher, dass ihre Mutter von Rygani der Feuerschlange in die Unterwelt verbannt worden ist. Doch um dorthin zu gelangen, muss Laura in den Besitz des Rings der Feuerschlange kommen. Dieser Ring verleiht seinem Träger Unsterblichkeit, Ruhm und – was am wichtigsten ist - Schutz gegen die herrschenden Mächte der Unterwelt.

Diese Suche ist mit weiteren Schrecken und Erkenntnissen für Laura und Lukas verbunden und die beiden müssen sehr aufpassen, dass sie nicht getäuscht werden.

Mir hat es sehr gefallen, das fünfte Laura-Buch zu lesen. Die Bücher stehen ganz oben bei meinen Lieblingsbüchern. Man möchte am liebsten gar nicht aufhören zu lesen. Es besteht immer eine gewisse Grundspannung, aber manchmal ist es auch witzig. Außerdem wird man nie mit unwichtigen geschichtlichen Sachen gelangweilt, was ich als sehr positiv empfinde.

Neben ihrem „magischen Leben“ ist Laura auch ein ganz normales Mädchen. Man findet eigene Erfahrungen in ihren Erlebnissen.

Die Figuren haben eigene Charaktere und sind gut vorstellbar.

Der Erzählstil ist angebracht. Auch ist er leicht verständlich, aber nicht kindlich.

Die Laura-Bücher kann man in jedem Alter ab ca. 11 Jahren gut lesen.

Peter Freund: Laura und der Ring der Feuerschlange.
Ehrenwirth Verlag, Bergisch Gladbach, November 2006.
350 Seiten, Hardcover.

Laura van Loon

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Laura und der Ring der Feuerschlange von Peter Freund jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.