Das alte Buch Mamsell
Das alte Buch Mamsell
Peggy Wehmeier zeigt in diesem Buch, dass Märchen für kleine und große Leute interessant sein können - und dass sich auch schwere Inhalte wie der Tod für Kinder verstehbar machen lassen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Kleine Schiffe IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Silke Schütze: Kleine Schiffe
Jetzt bestellen bei amazon.de! Frisch geschieden und glücklich darüber, so könnte man das Leben der 44-jährigen Franziska knapp umschreiben. Händchenhaltend erscheint sie mit ihrem Fast-Ex-Mann zur Scheidung und nimmt ihn danach gleich wieder mit nach Hause, die beiden landen im Bett, es kommt zum Unausweichlichen. Aber mehr als Freunde wollen die beiden nicht mehr sein, denn die Beziehung hat über die Jahre hinweg ihren Reiz verloren. Kaum ist Andreas allerdings von der Bildfläche verschwunden und ins ferne Dänemark gezogen, stellt Franziska fest, dass sie schwanger ist. Zum ersten Mal. Mit 44 Jahren. Und dass nach all den erfolglosen Versuchen der vergangenen Jahre, ein Kind mit Andreas zu haben. Franziska verrät ihrem Mittlerweile-Ex-Mann nichts von der Schwangerschaft und zieht die Sache nach einigem Hadern allein durch. Beratend zur Seite steht ihr die lebendige 19-Jährige Lilly, ebenfalls zum ersten Mal schwanger. Das führt letztlich dazu, dass Lilly sogar in Franziskas Wohnung einzieht und die beiden sich gemeinsam auf die Geburten vorbereiten.

Mehrere Jahre umspannt die Geschichte von Silke Schützes neuem Roman »Kleine Schiffe«, die wichtigen Stellen werden im Detail erzählt, andere wiederum gerafft. So begleiten die Leserinnen Franziska über einen langen Zeitraum und die Figur wächst einem ungemein ans Herz, obwohl viele glückliche und unglückliche Zufälle der Geschichte neuen Wind einhauchen. Ohne zu sehr ins Klischee zu verfallen, gelingt es der Autorin, sympathische Figuren heraufzubeschwören, die aus dem Leben gegriffen wirken und bei denen nicht alles nach Plan und dem Friede-Freude-Eierkuchen-Prinzip verläuft.

Die Geschichte von Franziska und Lilly macht Mut, auch für die größeren Schritte und Entscheidungen im Leben. Sie ist ein deutliches Ja für das Leben und beschränkt sich nicht auf die neunmonatige Schwangerschaft der Protagonistin. Franziska und Lilly darf man auch danach begleiten, ihnen in Liebe und Leid, Kinderfreuden und –krankheiten beistehen. Die Nebenfiguren wie Franziskas Exmann Andreas und Lillys Kumpel Simon werden dabei ebenso liebevoll behandelt wie die Protagonistin und stellen nicht nur Beiwerk da, das eben als Mittel zum Zweck gebraucht wird. Es fügen sich viele Zufälle zusammen in diesem Roman und doch bleiben die Reaktionen der Figuren auf ebenjene Zufälle glaubhaft.

Ein schöner Roman mit mutiger, selbstbewusster Protagonistin, der ohne Klischees auskommt, sich dafür vielmehr mit leiser Stimme in die Herzen der Leserinnen schleicht. Lockere Unterhaltung mit angedachtem Tiefgang.

Silke Schütze: Kleine Schiffe.
Knaur, April 2010..
442 Seiten, Taschenbuch, 7,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Kleine Schiffe von Silke Schütze jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.