Ganz schön bissig ...
Ganz schön bissig ...
Das mit 328 Seiten dickste Buch unseres Verlagsprogramms ist die Vampiranthologie "Ganz schön bissig ..." - die 33 besten Geschichten aus 540 Einsendungen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Tödlicher Mittsommer IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Viveca Sten: Tödlicher Mittsommer
Jetzt bestellen bei amazon.de! Mit der Urlaubsruhe auf den schwedischen Schäreninseln ist es dahin, als das Meer in Sandhamn eine Leiche ausspuckt. Ein Toter, der ganz in ein Fischernetz verheddert ist und seit einigen Monaten im Wasser gelegen hat. Kriminalkommissar Thomas Andreasson, der selbst von den Schären stammt und auf einer Nachbarinsel ein Haus besitzt, nimmt die Ermittlungen auf. Eigentlich wollte er demnächst Urlaub nehmen, doch auf Sandhamn kann er seine Jugendfreundin Nora wiedersehen. Sie lebt hier mit ihrem Mann; einem Arzt, der sich nur für seine Segeltörns interessiert, und ihren beiden Söhnen.
Die Polizei will den Fall schon als Unfalltod zu den Akten legen, da wird die Cousine des Toten, die offenbar gerade angekommen ist, auf der Insel ermordet. Das kann kein Zufall sein. Beide haben keine offensichtliche Beziehung zu den Schäreninseln, was wollten sie hier? Wem waren sie gefährlich oder im Weg?
Ein Verdächtiger ist schnell gefunden. Als der jedoch spurlos verschwindet, muss die Polizei das Tempo anziehen, um die Urlaubsgäste nicht in Panik zu versetzen ...

Der vorliegende Roman ist der erste der Autorin, die bisher juristische Fachbücher veröffentlicht hat. Im Hochsommer in einer bekannten schwedischen Urlaubsregion spielend, ist er die ideale Urlaubslektüre. Die Beschreibung der Schären macht Lust darauf, diese Gegend kennen zu lernen.
Thomas Andreasson ist nicht der Sunnyboy, wie seine sportliche, sonnengebräunte Optik verspricht: Durch den plötzlichen Kindstod seiner kleinen Tochter ist seine Ehe vor einem Jahr zerbrochen und er findet, nachdem er sich monatelang nur in die Arbeit gestürzt hat, gerade erst ins Leben zurück.
Nora hat auf den ersten Blick das perfekte Dasein. Doch ihr Ehemann ist ein Egoist, der nur seine eigenen Bedürfnisse kennt und ausrastet, als sie zu einem Vorstellungsgespräch auf dem Festland aufbricht.
Es gibt einige Verwicklungen, so dass die Verbindungen der Toten zu den Schären nicht sofort durchschaubar sind und eine verblüffende Auflösung.
Ich bin gespannt, ob weitere Bücher mit diesem Ermittler folgen.

Viveca Sten: Tödlicher Mittsommer.
Kiepenheuer & Witsch, Mai 2010.
384 Seiten, Hardcover, 14,95 Euro.

Susanne Ruitenberg

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Tödlicher Mittsommer von Viveca Sten jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.