Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Druidenchronik 01. Schattenkrieg IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Andreas Saumweber: Druidenchronik 01. Schattenkrieg
Jetzt bestellen bei amazon.de! Unabhängig voneinander leben keltische Druiden und Menschen in Parallelwelten. Nur die Druiden kennen die Tore zur Menschenwelt und nutzen diese rege für ihre Reisen. Als durch eine Schattenarmee das Schicksal beider Welten bedroht ist, müssen Menschen und Druiden sich einander annähern. Und das ist gar nicht so einfach, wenn man seit Jahrhunderten getrennt voneinander lebt. Mitten in diesem Trubel entdeckt die Krankenschwester Keelin, dass sie selbst auch eine Druidin ist, aber seit Jahren unwissend in der Menschenwelt lebt. Ihr eröffnet sich eine faszinierende neue Perspektive, sie wird aber gleich eingespannt, um für die Belange der Menschen und Druiden zu kämpfen.

Andreas Saumwebers erster Band der Druidenchronik ist imposant in Szene gesetzt. 800 eng beschriebene Seiten stark ist sein Werk, das Anleihen aus unterschiedlichen Bereichen der Fantasy tätigt und eine Mischung aus Urban Fantasy und High Fantasy darstellt. Genauso gut könnte man »Schattenkrieg« allerdings auch als ruhigen Thriller bezeichnen, denn Fatasy steht beileibe nicht im Mittelpunkt.

Es gibt sehr viele Figuren, auf die man sich konzentrieren muss, Druiden und „normale“ Menschen. Keine von ihnen schwingt sich innerhalb des Romans wirklich zur Hauptfigur auf, wenn auch die Krankenschwester Keelin dafür noch am meisten Zeug hat. Da die Figuren durch extreme Unterschiedlichkeit geprägt sind und meist sogar an den verschiedensten Orten der Welt – der Innenwelt der Druiden und der Außenwelt der Menschen – leben, lassen sich nicht einfach Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Handlungssträngen herstellen. Besonders bei der in der Außenwelt lebenden Veronika, die an Kriegsschauplätzen tätig ist, wird das schwer und erst allmählich deutlich.

Die Idee ist wirklich nicht schlecht. Schatten bedrohen beide Welten und können von den Druiden, denen jeweils ein Baumkreiszeichen zugeordnet ist, nur mäßig in Schach gehalten werden. Aber wie soll man fantastische Wesen vor den Augen der ignoranten Menschen geheim halten? Besonders bei den Druiden wird immer wieder ihre Naturverbundenheit deutlich. Der ihnen zugeteilte Baum bestimmt oftmals wirklich ihr Wesen und Handeln, was die Charaktere durchaus sehr faszinierend macht. Als problematisch erweist es sich dann jedoch, dass der Autor fast kaum Introspektiven seiner Charaktere, einen Blick in ihre Gedanken oder ihr Innenleben, wagt. Viele Seiten gehen allein durch Gespräche über diese oder jene Handlungsoption verloren, ohne dass die Figuren wirklich an Farbe gewinnen würden. So tritt die Handlung mehr als einmal innerhalb dieses dicken Romans auf der Stelle.

Tendenziell eher langatmig, obwohl die Ideen gut sind. Komplett mag dieser Auftakt nicht überzeugen, wenn Andreas Saumweber damit auch die Grundlage für eine spannende und komplexe Geschichte geschaffen hat.

Andreas Saumweber: Druidenchronik 01. Schattenkrieg.
Aufbau Verlag, Mai 2010.
800 Seiten, Taschenbuch, 14,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Druidenchronik 01. Schattenkrieg von Andreas Saumweber jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.