'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgesp├╝rt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die schwarze K├Ânigin IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Mara Volkers: Die schwarze K├Ânigin
Jetzt bestellen bei amazon.de! In Wien geht etwas Mysteri├Âses vor. ├ťberall im Stadtgebiet werden Leichen aufgefunden, Tote, deren Haut vertrocknet ist, die aussehen, wie eine Mumie.

Auch im heruntergekommenen Bau in dem die junge BWA-Studentin Daniela ihr kleines Reich hat schl├Ągt der Unbekannte zu. Ausgerechnet die Studentin st├Â├čt im verwinkelten Keller auf die ├ťberbleibsel. Dabei hatte sie doch schon gen├╝gend Sorgen ÔÇô das Studium finanziert sich nicht von selbst, den letzten Job der Arbeitsvermittlung, Animierdame einer verruchten Bar hat sie nach zwei Tagen hingeschmissen. Wie nur soll es weitergehen?

Um sich von der Tristesse ihres Daseins und dem Schock des Leichenfundes abzulenken, besucht sie die Vernissage eines ihrer Lieblingsmaler in der Wiener Innenstadt.

Urban Lassky liebt die Farbe Rot. Entsprechend sehen nicht nur seine Bilder aus, auch er selbst und seine Freunde kleiden sich in die Farbe des Blutes.
Als sie den K├╝nstler pers├Ânlich kennenlernt ist sie von dessen Esprit beeindruckt. Dass er eine neue Hausdame sucht, die sich um seinen Haushalt und seine Einladungen k├╝mmert erweist sich als Gl├╝cksfall. Eine eigene Unterkunft, ein ordentliches Gehalt und die M├Âglichkeit, die Sch├Ânen und Reicher, oder zumindest diejenigen, die sich daf├╝r halten zu treffen scheinen all die dunklen Wolken am Horizont ihres Lebens zu verbannen.

Doch einmal im Haushalt des K├╝nstlers aufgenommen bemerkt sie schnell, dass dieser und seine Freunde etwas verbergen. Was versteckt sich hinter dem omin├Âsen Club, den sie des Nachts besuchen, und was nur macht ihr pers├Ânlich die allseits ob ihrer Freiz├╝gigkeit, ihres bezaubernden K├Ârpers und ihres lasziven Wesens ber├╝hmten Schauspielerin Monique so unsympathisch? Kann es gar sein, dass ihr Arbeitgeber und seine Freunde etwas mit den Mumieleichen zu tun haben?


Hinter dem Pseudonym Mara Volkers verbirgt sich eine erfolgreiche Autorin historischer Stoffe, die bereits mehrfach einen Ausflug in phantastische Welten unternahm.

Entsprechend fl├╝ssig und stilistisch angenehm liest sich vorliegender Roman.
Legt man allerdings den verlagsseitigen Waschzettel zugrunde, so wird der potentielle Leser auf eine falsche F├Ąhrte gelockt. Statt eines der austauschbaren Werke um pubertierende Vampirgespielinnen erwartet den K├Ąufer ein sehr stilvolles Bild einer jungen Frau in Wien, die in die Welt der Reichen hineinschnuppert und dabei auf eine Vampir-Gesellschaft st├Â├čt.
Die Darstellung des Lebens des weltfremden, scheinbar r├╝ckst├Ąndigen K├╝nstlers fasziniert dabei durch glaubw├╝rdige Details, faszinierende Personen und eine unterschwellige Erotik, die nie plakativ oder vulg├Ąr wirkt Wer hier also auf deftige Schlafzimmerszenen wartet, der ist im falschen Buch.
Statt dessen schildert die Autorin die beginnende Faszination der beiden so Ungleichen zueinander, die laszive Verf├╝hrung der M├Ąnner durch das skrupellose Mannequin, und, darin eingebettet, die Suche nach dem T├Ąter der Morde. Dass alles miteinander verbunden ist wird schnell deutlich, fast zu bald ahnt der Rezipient, wer hinter den Verbrechen steckt.

Ob und wie es Daniela dann gelingt, sich den finsteren Pl├Ąnen in den Weg zu stellen, machen den Reiz des Bandes aus. Zu Anfang ein wenig verhalten nimmt der Plot ab der Mitte dann mehr Fahrt auf und f├╝hrt im Finale zu einem zwar vorhersehbaren, letztlich aber befriedigenden Abschluss.

Mara Volkers: Die schwarze K├Ânigin.
Piper, Juli 2010.
474 Seiten, Taschenbuch, 12,95 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die schwarze K├Ânigin von Mara Volkers jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2024 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.