Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die Medici-Chroniken 01. Hüter der Macht, gelesen von Bernd Stephan IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Rainer M. Schröder: Die Medici-Chroniken 01. Hüter der Macht, gelesen von Bernd Stephan
Jetzt bestellen bei amazon.de! Florenz, 1427: Der umherstreunende Sandro erhält durch dubiose Umstände einen Auftrag, der ihm richtig Geld einbringt. Er soll mit einem alten Bekannten einen Mann umbringen, und zwar keinen Geringeren als Cosimo di Medici, den Emporkömmling der reichen Florenzer Familie, um seinen Erfolg zu stoppen. Sandro spielt vorerst mit, kneift aber im letzten Moment. So rettet er dem Medici das Leben, wofür dieser ihm unendlich dankbar ist. Cosimo verschafft Sandro eine feste Anstellung in einer seiner Manufakturen und Sandro lernt erstmals einen konstanten Lebensstil kennen. Als er allerdings Tessa, eine junge Frau, die er auf seiner Reise kennengelernt hat, wiedertrifft, überschlagen sich die Ereignisse und Sandro bringt sich und das Haus Medici in große Gefahr.

Fast schon mit Hörspiel-Qualitäten setzt Bernd Stephan die Hörfassung zu Rainer M. Schröders neuen Medici-Chroniken um. Er gibt sich viel Mühe, den Text ansprechend zu verpacken und lebendig zu lesen. Dabei scheitert er allein an den weiblichen Figuren, die man dem Mann mit seiner äußerst tiefen Stimme nicht abnimmt. Sieht man darüber hinweg, bleibt aber eine tolle Hörbuch-Produktion mit liebevollen Musikeinspielern und einer tollen Lesung.

Dass die Geschichte manchmal etwas eintönig wirkt, dann wieder sehr spannend, kann der Sprecher natürlich nicht beeinflussen. Die Handlung geht wahrlich durch Höhen und Tiefen, ist manchmal sterbenslangweilig, dann wieder extrem spannend, so dass insgesamt der Eindruck entsteht, dass einige Kürzungen gutgetan hätten. »Hüter der Macht« ist auf ein junges, aber nicht unbedingt jugendliches Publikum ausgelegt. Mit dem Vollblut-Roman des historischen Genres für Erwachsene kann er nicht wirklich mithalten, reicht aber auf jeden Fall über das rein jugendliche Publikum hinaus und wartet mit einer klischeefreien Behandlung der Geschichte auf. Themen sind Politik, Freiheit, Loyalität und Liebe, in einer angenehmen Mischung, die abseits der Längen einen guten Eindruck hinterlässt.

Bereits seit Juli 2010 ist im Arena Verlag die gebundene Ausgabe des zweiten Bandes, »Der Pate von Florenz« erhältlich. Das Hörbuch wird im September 2010 veröffentlicht und erneut von Bernd Stephan begleitet.

Nette Unterhaltung mit Längen und Schwächen, die insgesamt einen durchschnittlichen Eindruck hinterlässt.

Rainer M. Schröder: Die Medici-Chroniken 01. Hüter der Macht, gelesen von Bernd Stephan.
JUMBO Neue Medien, März 2010.
6 CDs, 24,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die Medici-Chroniken 01. Hüter der Macht, gelesen von Bernd Stephan von Rainer M. Schröder jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.