Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Damian - Die Stadt der Engel IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Rainer Wekwerth: Damian - Die Stadt der Engel
Jetzt bestellen bei amazon.de! Zwei Wochen Herbstferien liegen vor der 17-jährigen Lara. Zwei Wochen in denen sie aus will aus dem kleinen Nest in der Nähe von Stuttgart und auf keinen Fall ihren Exfreund Ben treffen möchte. Sie reist für die Zeit nach Berlin zu ihren Großeltern. Nach einigen Tagen in der Stadt wird sie von Jungs im Park angegriffen und ein junger Mann namens Damian rettet sie aus den Fängen der beiden. Ihr Retter erweist sich als äußerst nett und anziehend, so dass sie sich kurze Zeit später immer wieder mit ihm verabredet. Aber irgendwie ist Damian auch seltsam. Er gibt vor, keine Freunde zu haben, und doch scheint ihn jeder zu kennen. Er besittz weder Handy noch Festnetztelefon und hüllt sich in Geheimnisse. War es vielleicht doch kein Zufall, dass die beiden sich im Park getroffen haben …?

Wie viel ist das Leben eines liebgewonnen Menschen wert? Würde Damian sein eigenes Leben hergeben, um Lara vor der Prophezeiung zu retten, deren Teil sie bereits ohne ihr Wissen seit ihrer Geburt ist? Eine spannende Handlung nimmt ihren Lauf …

Vor der Kulisse Berlins schafft Rainer Wekwerth eine Geschichte rund um die Identität einer jungen Frau und die Mythologie rund um die Engel. Auf den ersten Blick klingt »Damian« wie eine Liebesgeschichte: Ein Mädchen kommt in eine fremde Stadt, wird in einer brenzligen Situation von einem gut aussehenden jungen Mann gerettet und verguckt sich in ihn. Aber darin erschöpft sich die hier vorgestellte Handlung nicht. Bleibt die Landeshauptstadt vielleicht auch austauschbar, überzeugt doch vor allem der Kontext zu den Engeln. Hier verlässt sich der Autor auf bereits bekannte Geschichten, die Leser der einschlägigen Romane bereits kennen, spinnt aber um die gefallenen Engel und den Satan eine spannende und liebenswerte Geschichte.

Verstärkt wird dieser Eindruck durch eine sehr gute, eingängige Schreibe und einen lockeren, aber nicht aufgezwungen wirkenden Jugendkontext. Dieses Buch verdient durchaus das Prädikat „All-Age-Fantasy“ und kann den Ansprüchen eines solchen Buches genauso gerecht werden wie der Zielgruppe der ab 14 Jahre alten Mädchen, die wohl das Hauptpublikum sind. »Damian« ist letzten Endes sogar gute Unterhaltung für alle Vampir-Fans, ganz ohne dass einer der Blutsauger anders im Roman auftauchen würde als in der bloßen Erwähnung.

Geschickt nutzt Wekwerth Perspektivwechsel, um einen Rundumblick auf das Geschehen zu gewährleisten. Lara ist deutlich die Protagonistin, einige Szenen lassen sich aber auch aus Damians Blickwinkel oder dem anderer Engel, gefallener Engel und Dämonen beobachten.

Alles in allem wird man hier bestens unterhalten. Ein sehr schönes Buch, das nicht in der Masse der Vielzahl aktueller Fantasy-Veröffentlichungen für Jugendliche untergeht. Denn das geht allein schon wegen der Aufmachung nicht. Ein wahrer Hingucker!

Rainer Wekwerth: Damian - Die Stadt der Engel.
Arena Verlag, Mai 2010.
418 Seiten, Taschenbuch, 16,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Damian - Die Stadt der Engel von Rainer Wekwerth jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.