Honigfalter
Honigfalter
Liebesgeschichten ohne Kitsch? Geht das?
Ja - und wie. Lesen Sie unsere Geschichten-
Sammlung "Honigfalter", das meistverkaufte Buch im Schreiblust-Verlag.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Impact IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Bernd Steinhardt: Impact
Jetzt bestellen bei amazon.de! Seit Wochen wird Neuseeland von einer unheimlichen Kältewelle heimgesucht. Schneestürme und eisige Winde lassen die Meerengen zufrieren und bringen das Leben zum Stillstand, und das im Sommer.
Jon Foster, Wetterreporter, hat einen mysteriösen Anruf erhalten: Sein Bekannter Nathan Cole sei in Gefahr. Jon überredet seinen Onkel Hank, ihn mitten in der Nacht mit seinem Charterboot in die abgelegene Opua Bay zu fahren. Doch als sie ankommen, liegt Cole tot in seinem Isolationstank. Hat der Wissenschaftler, der umstrittene Forschungen am menschlichen Bewusstsein getrieben hat, sich umgebracht? Oder ist er ermordet worden?
Zur gleichen Zeit empfängt Albin Olsen, ein Radiotechniker, der für seine Firma nach Störfeldern sucht, geheimnisvolle Signale im Tieffrequenzbereich. Olsen, der Science-Fiction-Freak ist überzeugt: Aliens sind im Anflug. Die Wellen, die er auf seinem Schirm hat, sind ihre Botschaft an die Menschheit.
Kate Ryan, Fosters Kollegin, überredet Jon, mit ihr zusammen eine Umweltsendung auf die Beine zu stellen. Die Menschen wollen wissen, warum eine neue Eiszeit ausgebrochen ist. Doch schon bald erkennen sie, dass alles zusammenhängen muss: Die Kälte, Coles Experimente, die angeblich den Quellcode des menschlichen Bewusstseins zu Tage gefördert haben, und die geheimnisvollen Signale. Sind sie einer gigantischen Verschwörung auf der Spur?

Während alle Welt von einer Erderwärmung spricht, beschert uns Bernd Steinhardt das Gegenteil: Eine Eiszeit, die über die Menschen hereinbricht. Eine Mischung aus Science-Fiction, Technik- und Endzeitthriller, gewürzt mit Allmachtsphantasien von Wissenschaftlern, geheimnisvollen Organisationen und fragwürdigen Experimenten. Dazu ein Exkurs in die Welt der Maori und ihrer Bräuche.
Am Anfang braucht es einen Moment, die Personen und Handlungsstränge zu sortieren, ein Personenregister wäre hier hilfreich gewesen.
Die technischen Hintergründe der Geschichte sind anspruchsvoll und haben mich stellenweise abgehängt. Hier wäre ein Glossar am Ende ein Muss gewesen.
Die Auflösung ist verblüffend, und dass manche der erwähnten Experimente Realität sind, wie in einem interessanten Nachwort erklärt wird, trägt nicht zur Beruhigung des Lesers bei.
Einige Erklärungen sind zu detailreich und lenken von der Handlung ab, man sollte keine Lesepausen einlegen, um nicht den Faden zu verlieren.
Die interessanteste Figur ist Jon, der nach einem Arbeitsunfall in Alaska panische Angst vor Eisflächen hat.
Insbesondere für Freunde von Technikthrillern spannende Unterhaltung, und wer skeptisch ist über das, was uns von Wissenschaftlern und Regierungen als Wahrheit aufgetischt wird, dürfte diesen Roman auch sehr erhellend finden.

Bernd Steinhardt: Impact.
List, August 2010.
518 Seiten, Gebundene Ausgabe, 19,95 Euro.

Susanne Ruitenberg

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Impact von Bernd Steinhardt jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.