Futter für die Bestie
Futter für die Bestie
Gruselig geht's in unserer Horror-Geschichten-
Anthologie zu. Auf Gewalt- und Blutorgien haben wir allerdings verzichtet. Manche Geschichten sind sogar witzig.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Drei Wünsche hast du frei IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Jackson Pearce: Drei Wünsche hast du frei
Jetzt bestellen bei amazon.de! Seit die 16-jährige Viola sich von Lawrence getrennt hat, kommt es ihr vor, als übersehe man sie schlichtweg. Zu Partys wird sie nur noch selten eingeladen, von tollen Veranstaltungen am Wochenende erfährt sie meist erst Tage später und zu dem hippen Team in der High School gehört sie auch nicht mehr. Immerhin sind Lawrence und sie weiterhin Freunde, doch das reicht Viola nicht. Mitten im Unterricht wünscht sie sich, nicht mehr das für alle unsichtbare Mädchen zu sein. Ein folgenschwerer Wunsch, denn ab diesem Moment beginnt sie zu halluzinieren und sieht einen Jungen, der gar nicht da ist – glaubt sie zumindest. Der junge Dschinn, der auf ihren Wunsch hin erscheint, ist nämlich kein Hirngespinst, bleibt allerdings für alle anderen unsichtbar. Er will Violas drei Wünsche wissen, um schnell wieder in seine Heimatwelt Caliban zurückzukehren. Doch mit seiner neuen Meisterin ist es ein Gräuel: Sie hat gar keine Wünsche … oder doch?

Mit einem frischen Stil erzählt die Amerikanerin Jackson Pearce eine Geschichte über Herzenswünsche, erste Liebe und Magie. Die Figuren mögen die Klischees, die sie bedienen, nicht abstreiten können, dadurch verliert »Drei Wünsche hast du frei« allerdings nicht seinen Charme. Die Geschichte ist witzig umsetzt und verpackt das Märchen von wahrwerdenden Wünschen in einem modernen Gewand. Die Autorin nimmt Leser und Leserinnen mit auf eine bezaubernde Reise, bei der ein Dschinn, der sich sonst nur für wenige Stunden auf der Erde aufhält, tagelang an seine Meisterin gebunden ist. Viola zwingt ihn förmlich, mehrere Regeln des Verhaltensprotokolls für Dschinn zu brechen. So darf er sie etwa nur mit Meisterin ansprechen, sie besteht aber bereits nach wenigen Stunden darauf, mit ihrem Namen angesprochen zu werden. Auch als Violas Freund Lawrence ins Spiel kommt, wird die Sache nicht einfacher …

Die Handlung wird aus zwei Ich-Perspektiven erzählt. Zum einen schildert Viola ihren Alltag in der Schule und mit der Hand voll Menschen, die sich aus ihr noch etwas machen. Zum anderen beschreibt der Dschinn seine Erfahrungen in der Menschenwelt und sinniert über das Kuriose menschlichen Lebens und Violas Verhalten. Dadurch entsteht nicht etwa Verwirrung, denn die Perspektiven sind durch Kapitelwechsel getrennt und bleiben in ihrer Anordnung konstant, sondern vielmehr ein witziger Rundumblick auf das Geschehen. Gerade den Dschinn braucht es, um der Geschichte sympathischen Witz zu verleihen und der Magie, die wirkt, etwas mehr Gestalt zu geben.

Amüsant erzählte Teenie-Geschichte, die trotz weitgehender Vorhersehbarkeit Spaß macht und gerade die Zielgruppe der jungen Mädchen ab 13 Jahren mit seinem hippen Gewand perfekt ansprechen sollte.

Jackson Pearce: Drei Wünsche hast du frei.
PAN Verlag, September 2010.
285 Seiten, Gebundene Ausgabe, 12,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Drei Wünsche hast du frei von Jackson Pearce jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.