Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
In diesem Buch präsentiert sich die erfahrene Dortmunder Autorinnengruppe Undpunkt mit kleinen gemeinen und bitterbösen Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Der andere Garten IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Francis Wyndham: Der andere Garten
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die Handlung von Francis Wyndhams kleinem Roman „der andere Garten“ spielt Ende der dreißiger, Anfang der vierziger Jahre in England. Sie beschreibt eine ungewöhnliche Freundschaft und zeigt feinfühlig ein Gesellschaftsbild Englands aus diesem Zeitabschnitt auf.
Der andere Garten ist ein Fleck Erde, den der Vater des Erzählers gegenüber dem Wohnhaus der Familie angelegt hat. Zwischen landwirtschaftlichen Nutzflächen und weitläufigen Waldgebieten entführt der hinter hohen Hecken verborgene Garten alle, die ihn betreten, in eine andere Welt. Hier, zwischen den kunstvoll zu Tierformen geschnittenen Eiben, Blumenrondellen und Rasenbeeten, treten Alltag und Weltgeschehen in den Hintergrund. Nicht nur der Vater des Erzählers schätzt den anderen Garten als Rückzugsort. Auch der Erzähler selbst und die um zwanzig Jahre ältere Nachbarstochter Kay können hier ungestört ihren Träumen nachhängen.
Der Erzähler ist fasziniert von der schönen sensiblen Kay, die größte Probleme mit ihrer Familie und sich selbst hat. Einzig der andere Garten scheint eine Oase, in der die junge Frau zur Ruhe kommen kann. Zusammen pflegen der Erzähler und Kay in dem idyllischen grünen Paradies lange Unterhaltungen, die sich hauptsächlich um Filmschauspieler drehen. Meisterlich konfrontiert Wyndham die LeserInnen mit der absurden Gedankenwelt der englischen Gentry vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs.
Schließlich reißt der Krieg auch Kay und den Erzähler aus dem Traumleben.
Später, als der Erzähler wegen einer Lungenerkrankung vom Militärdienst entlassen wird, ist nichts mehr so wie zuvor.
Die Kunst Wyndhams liegt im Unausgesprochenen und seiner sprachlichen Brillianz.
Treffend und nicht umsonst schreibt Hilary Bailey vom Guardian: „Bestseller kommen und gehen, doch Francis Wyndhams kluges und elegantes Buch wird noch von sehr vielen Generationen gelesen werden.“

Francis Wyndham: Der andere Garten.
Dörlemann, August 2010.
190 Seiten, Gebundene Ausgabe, 18,90 Euro.

Annegret Glock

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Der andere Garten von Francis Wyndham jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.