Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Das Nostradamus-Rätsel IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Theresa Breslin: Das Nostradamus-Rätsel
Jetzt bestellen bei amazon.de! Frankreich, 1566: Die 12-jährige Mélisande lebt mit ihrem ater und ihrer Schwester Chantelle am Hof der Katharina von Medici. Der renommierte Weissager Nostradamus ist zu Gast und sagt ein schlimmes Unheil für das Land voraus. Auch sieht er, dass der jungen Mélisande dabei eine besondere Rolle zukommt. Es liegt in ihrer Hand, den richtigen König Frankreichs zu retten und das Land vor Schlimmerem zu bewahren. Bis dieser Zeitpunkt kommt, gehen jedoch noch einige Jahre ins Land. Als ihre Schwester Opfer eines machtgierigen Herrschers wird, muss Mélisande den Vater zurücklassen und in die Fremde fliehen. Nostradamus’ und ihre Wege kreuzen sich ein weiteres Mal.

Erst allmählich von Theresa Breslins Jugendroman in die Gänge. Zu Anfang passiert nicht wirklich viel und selbst die Figuren wirken eindimensional und in einem Machtgefüge verhaftet, das sich nicht durchbrechen lässt. Welche Rolle Mélisande wirklich in der Prophezeiung hat, ist den Lesern und Leserinnen vorerst genauso unklar wie dem Mädchen selbst. Nach etwa 100 gelesenen Seiten nimmt die Handlung dann Fahrt auf und besonders Mélisande gewinnt Konturen, während sich um sie herum eine spannende Geschichte entwickelt.

Der Ton, den das Mädchen bei den Erzählungen anstimmt, wirkt reichlich erwachsen. Das lässt sich aber durchaus im Kontext des Romans erklären, denn Mélisande berichtet von der Geschichte im Rückblick nach Erreichen ihrer Volljährigkeit. Deshalb ist dieser Roman insgesamt für eine Leserschaft ab 14 Jahren geeignet, sowie für interessiere Erwachsene, die nicht auf detaillierte, tiefgründige Figuren und Handlungszusammenhänge spekulieren. Hier dreht sich zwar alles um ein Mädchen, das sich seinen eigenen Weg sucht, der Anteil an bedienten Kischees ist jedoch vergleichsweise gering.

Katharina von Medici und Nostradamus spielen in diesem historischen Jugendroman entscheidende Rollen, wie viel allerdings der Fiktion von Theresa Breslin entspringt und was wirklich belegbar ist, bleibt leider unklar. Wer sich für die genauen historischen Hintergründe interessiert, der muss auf eigene Faust recherchieren. Das Buch oder ein Nachwort der Autorin leisten dazu keinen Beitrag.

Nach schleppendem Anfang doch noch eine recht spannende Geschichte für Jugendliche ab 14 Jahren, die sich für Erzählungen aus der Vergangenheit interessieren, ohne sich genau mit Hintergründen befassen zu wollen.

Theresa Breslin: Das Nostradamus-Rätsel.
cbj, September 2010.
448 Seiten, Taschenbuch, 8,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Das Nostradamus-Rätsel von Theresa Breslin jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.