Ganz schön bissig ...
Ganz schön bissig ...
Das mit 328 Seiten dickste Buch unseres Verlagsprogramms ist die Vampiranthologie "Ganz schön bissig ..." - die 33 besten Geschichten aus 540 Einsendungen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Drei Wunder IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Alexandra Bullen: Drei Wunder
Jetzt bestellen bei amazon.de! Olivias Leben könnte kaum schlimmer sein. Erst im letzten Jahr ist ihre Zwillingsschwester Violet gestorben und jetzt muss sie sich auf einen völlig neuen Wohnort einstellen. An der Schule wird sie von einem gutaussehenden jungen Mann herumgeführt, verliebt sich aber nicht in ihn, sondern in den Rebellen der Schule. Aber er ist in unerreichbarer Ferne, ja, hat sogar eine Freundin. Hoffnung schöpft Olivia erst, als sie durch Zufall in eine Änderungsschneiderei gerät, um das Kleid ihrer Zwillingsschwester für sich abändern zu lassen. Die junge Frau dort kann ihr zwar erst nicht weiterhelfen, sorgt dann aber für einen hübschen Ersatz. Der Abend, den Olivia mit ihrem neuen Kleid bestreitet, wird allerdings ein Reinfall und auf dem Rückweg wünscht sie sich unter Tränen, dass ihre Schwester wieder bei ihr ist. Und der erste Wunsch geht in Erfüllung … Violet taucht wieder in Olivias Leben auf, zwar für alle anderen unsichtbar, für ihre Schwester jedoch unersetzlich.

Drei Kleider, drei Wünsche. »Drei Wunder« lädt wie ein Märchen zum Träumen ein, beschäftigt sich aber über den Fantasy-Kontext hinaus auch mit dem Thema Verlust und dem Wünschen allgemein. Olivia leidet noch immer sehr unter dem Tod ihrer Schwester. Von ihren Eltern wurde der schlichtweg übergangen und ist nur selten bis gar nicht Thema in der Familie. Die 16-Jährige hängt aber noch an Violet, denkt oft an sie und wünscht sie sich schließlich zurück. Ab diesem Zeitpunkt nimmt ihr Leben auf vielerlei Gestalt eine Wendung ein. Violet stellt unsichtbarerweise alles auf den Kopf, verhilft Olivia zu einem neuen Image und Freunden … bis Olivia ein folgenschwerer Fehler unterläuft.

Die Lektüre gestaltet sich teils witzig, manchmal auch tiefgründig. Nicht alles muss immer schlüssig sein, ganz so wie es sich für ein Jugendbuch ab 13 Jahren gehört. Hier heißt es Abschalten, die Welt um einen herum vergessen und träumen. Träumen von den drei Wünschen und wie man selbst diese einsetzen würde. Gleichfalls sich auseinandersetzen mit ernsten Fragen, wenn auch der generelle Ablauf der Geschichte dafür schon fast wieder zu harmonisch ist. Das mag man bemängeln, muss man aber nicht. Von dieser harmonischen Atmosphäre lebt »Drei Wunder« durchaus auch! Das Ende zumindest ist größtenteils überraschend, aber sehr schlüssig und lässt mit einem hoffnungsvollen Gefühl zurück.

Schön verträumte Lektüre für Mädchen ab 13 Jahren, die zum Verweilen einlädt, aber auch zum Nachdenken.

Alexandra Bullen: Drei Wunder.
Fischer Schatzinsel, August 2010.
377 Seiten, Gebundene Ausgabe, 16,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Drei Wunder von Alexandra Bullen jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.