Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Das Babylon-Virus IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Stephan M. Rother: Das Babylon-Virus
Jetzt bestellen bei amazon.de! Amadeo Fanelli, junger italienischer Restaurator, erhält einen geheimnisvollen alten Brief. Sein Alma Mater, Dr. Helmbrecht, hat ihm diesen Brief, der ursprünglich von Albert Einstein stammte, zukommen lassen. Er birgt ein Rätsel, das nur die Gelehrtesten entschlüsseln können. Vor allem aber, so stellt Amadeo schnell fest, ist es der Schlüssel zu weiteren Rätseln, die bis in die biblische Zeit der Babylonier reicht. Von Neugier getrieben begibt sich Amadeo in ein jahrtausende altes Spiel um verschlüsselte Botschaften und Informationen. Dabei ahnt er nicht, dass die uralten Heimsuchungen, von denen die Rätsel berichten, nichts anderes sind, als die tödliche Wahrheit, die in Form einer weltweiten Grippeepidemie die Menscheit infiziert hat und auszurotten droht.
In einem packenden Wettlauf mit der Zeit und gegen zahlreiche Gegner versuchen Amadeo und seine sexy Partnerin Rebecca den rätselhaften Babylon-Virus zu entschlüsseln und zu bekämpfen.
Stephan Rother lässt im Folgeroman des Thrillers „Die letzte Offenbarung“ wieder sein bewährtes Gespann Amadeo und Rebecca gegen die Widrigkeiten der Welt kämpfen. Amadeo Fanelli ist dabei eine Mischung aus jugendlichem Indiana Jones mit dem Kombinationssinn eines Robert Langdon. An seiner Seite steht die wunderhübsche Rebecca, eine wahrgewordener Lara Croft-Traum. Fanelli ist dabei der Analytiker und Kombinierer, während sich Rebecca für kein Abenteuer zu schade ist und von einem Kugelhagel in den nächsten rennt, ihren Liebsten beschützt und seine Geschicke intelligent lenkt.
Von Anfang an nimmt der Roman ein extremes Tempo auf und drosselt zur Mitte des Buches nur kurz, um mit einem fulminanten Endspurt geradezu den Weltrekord im Sprint einstellen zu wollen. Trotz des Tempos kommen Erklärungen nicht zu kurz – ein Spagat, der Rother gelingt. Tempus fugit – Amadeo und Rebecca sind ein perfektes Paar, ohne wirklich auch nur eine winzige Kleinigkeit von erfolgreichen Partnern der Literatur- und Filmgeschichte zu haben. Während Indiana Jones immer nur blonde Gespielinnen zur Attraktion um sich schart und Robert Langdon eigentlich nicht wirklich von der weiblichen Intelligenz profitiert, ergänzen sich diese beiden Charaktere sensationell – und sind doch so verschieden.
Schon fast zu einem Kult geworden, bindet Stephan Rother auch in diesen Roman wieder Figuren aus seinen anderen Werken mit bestem Cameo-Effekt ein. Dorian Grave’s Bassist Styx spielt eine tragende Rolle im Roman.

Mit „Das Babylon-Virus“ ist Rother ein Meilenstein seiner eigenen Schreibkunst gelungen - sein bislang bestes Buch.

Wer jetzt denkt, „Das Babylon-Virus“ ist ein weiterer Versuch eines Autors, in die Fußstapfen von Dan Brown zu treten, der irrt gewaltig. Dieser Roman ist kein Versuch, dieser Roman ist besser. Mit „Das Babylon-Virus“ untermauert Stephan Rother seinen Anspruch auf einen Platz unter den Top-Mystery-Thriller-Autoren in Deutschland. „Das Babylon-Virus“ muss sich nicht hinter internationalen Erfolgen wie „Illuminati“ oder „Sakrileg“ verstecken – dieses Buch hat es verdient, in einem Atemzug mit diesen Weltbestsellern genannt zu werden.

Fazit: Der beste deutsche Thriller des Jahres – unbedingt lesen!

Stephan M. Rother: Das Babylon-Virus.
Blanvalet, Oktober 2010.
576 Seiten, Taschenbuch, 9,99 Euro.

Ralf Seybold

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Das Babylon-Virus von Stephan M. Rother jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.