Ganz schön bissig ...
Ganz schön bissig ...
Das mit 328 Seiten dickste Buch unseres Verlagsprogramms ist die Vampiranthologie "Ganz schön bissig ..." - die 33 besten Geschichten aus 540 Einsendungen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die eiligen drei Könige: 24 Adventsrätsel IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Renus Berbig: Die eiligen drei Könige: 24 Adventsrätsel
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die (h)eiligen drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar sind mit ihren Kamelen im Deutschland der Gegenwart gestrandet. Aber sie geben nicht auf und suchen weiterhin nach dem Stern, der sie zum Heiland führen soll. Die kleine Karawane irrt durch die Straßen einer deutschen Stadt und glaubt jeden Tag aufs Neue, den wegweisenden Stern gefunden zu haben. Und jeden Tag folgt die Enttäuschung, denn die Menschen haben zwar viele Dinge, die dem Stern ähneln, der richtige ist aber nicht dabei. Doch sie geben nicht auf und halten über die Tage hinweg an ihrem Ziel fest …

Mit 24 Rätseln für jeden Dezembertag bis Weihnachten will Renus Berbig in seinem neusten Kinderbuch die Wartezeit auf Weihnachten verkürzen. Die (h)eiligen drei Könige zeigen den jungen Lesern und Leserinnen die Kuriositäten des menschlichen Alltages der Gegenwart. Einmal halten die Könige einen Schneemann für den Heiland, sind fasziniert von einem erstandenen Mobiltelefon oder der neusten Reklame. Immer neue Wunder gibt es zu entdecken, die die Männer und Kamele aus der Vergangenheit nicht kennen.

Ja, die Kamele. Sie werden zum wahren Highlight des Buches und erzählen die Geschichte. Witzig und charmant geschieht das, manchmal aber auch so ironisch, dass der angepeilten Zielgruppe ab sieben Jahren – zum Vorlesen durchaus auch schon ab sechs – so mancher Witz wohl eher entgehen wird. Die Könige an sich wirken manchmal etwas gezwungen witzig und planlos, die Kamele allerdings machen das gut wett. Auch lässt das letzte Kapitel des 24. Dezembers mit weitgehender Textleere eher zu wünschen übrig. Jeden Tag können vier bis sechs Seiten gelesen oder vorgelesen werden, am Ende eines jeden Kapitels steht das Rätsel, was genau in der jeweiligen Szene passiert ist oder wen die Könige getroffen haben. Die Kamele klären die Situation dann auf weiteren ein bis zwei Seiten oftmals sehr witzig auf. Dazu gibt es kleine Zeichnungen von Anke Kuhl, die bildlich vor Augen führen, was passiert, und ein Lesebändchen.

Die Kamele, die als Geschichtenerzähler fungieren, machen das Buch zu einem wahren Highlight, viele der Witze innerhalb der eigentlichen Geschichte wirken aber eher aufgesetzt und schwer zu begreifen für das junge Publikum. Kann man (vor)lesen, muss man aber nicht.

Renus Berbig: Die eiligen drei Könige: 24 Adventsrätsel.
dtv, Oktober 2010.
176 Seiten, Gebundene Ausgabe, 9,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die eiligen drei Könige: 24 Adventsrätsel von Renus Berbig jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.