Burgturm im Nebel
Burgturm im Nebel
"Was mögen sich im Laufe der Jahrhunderte hier schon für Geschichten abgespielt haben?" Nun, wir beantworten Ihnen diese Frage. In diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Bis du erwachst IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Lola Jaye: Bis du erwachst
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die Schwestern Millie und Cara sind entsetzt: Ihre Schwester Lena liegt auf der Intensivstation des Krankenhauses im Koma. Wann sie aufwacht ist ungewiss. Das bringt das Leben der beiden ganz gehörig durcheinander. Millie würde viel lieber darüber nachdenken, was sie mit ihrem Leben anfangen möchte, und muss noch dazu von einem Bewerbungsgespräch zum nächsten rennen. Cara ist bereits eine Karrierefrau und weiß, was sie will. Oder nicht will: Kinder. Ihr Langzeitfreund – denn eine Ehe will sie auch nicht – sieht das anders. Am Krankenbett der Schwester rückt die Familie wieder zusammen und stellt fest, welche wichtige Funktion Lena für sie alle hatte und wie sie ihr das gedankt haben. Nämlich gar nicht.

Als Leser oder – vorzugsweise – Leserin dieses rosa Büchleins weiß man von Anfang an mehr als die Figuren. Lena überrascht ihren Freund Justin bei einem Stelldichein mit jemandem, den sie kenn. Wer genau das ist, wird nicht gesagt, was wiederum für viele Fragen sorgt. Sie stürzt die Treppe hinunter und landet im Krankenhaus, die eigentliche Geschichte beginnt. Und in deren Verlauf taucht auch noch ein junger Mann auf, der Lena vom Busfahren kennt und sich sofort in sie verguckt hat. Für ihn wird Lenas Koma zu einem alles umkrempelnden Erlebnis, ja danach ist er, ach was, sind alle neue Menschen.

Klar, das klingt wie ein Märchen. Kein Wunder, dass die Autorin sich am Schluss des Romans sogar überaus bemüht, dieses Bild heraufzubeschwören. Dennoch hat der Roman durchaus schöne Stellen und ist mehr als das rosa Büchlein, das zu allem Überfluss auch noch mit rosa Schrift im Innenteil versehen ist. »Bis du erwachst« ist leichte Lektüre, die aber auch zum Nachdenken einlädt.

Die Figuren sind durchweg schwarz-weiß gezeichnet, wohl einer der größten Schwachpunkte des Buches. Keiner von ihnen hat sich vor ihrem Unfall sonderlich um Lena bemüht, während sie sich aufopfernd um alles und jeden gekümmert hat. Selbst zu ihrem Geburtstag sagten ihr alle ab und man kann nur vermuten, dass sie diesen allein in einem Restaurant verbracht hat. Sie ist und bleibt dann aber die spannendste Figur, vielleicht weil sie so wenig aktiv auftritt. Aus Lenas Perspektive werden das erste und das letzte Kapitel beschrieben, sie umrahmt im Grunde das ganze Geschehen. Das steht sinnbildlich auch für die Funktion dieser Figur: Sie hält alle zusammen und ohne sie würde diese Familie nicht funktionieren.

Nette Unterhaltung für Frauen mit den typischen damit verbundenen Attributen.

Lola Jaye: Bis du erwachst.
Wunderlich, Juli 2010.
304 Seiten, Gebundene Ausgabe, 12,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Bis du erwachst von Lola Jaye jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.