Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Flügelschlag IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Jeanine Krock: Flügelschlag
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die Ärztin Juna traut ihren Augen kaum, als mitten in ihrem Schlafzimmer eines Nachts ein leicht bekleideter Mann steht, und, das muss sie zugeben, kein schlecht aussehender leicht bekleideter Mann. Er gibt sich wortkarg und geheimnisvoll, Juna wird ihn allerdings bei weitem nicht so schnell los, wie es ihr lieb wäre. Arian nistet sich bei Juna ein und allmählich offenbart sich ihr eine haarsträubende Geschichte: Arian behauptet, ein gefallener Engel zu sein und sich mit dem Verschwinden der Schutzengel vom Erdboden zu beschäftigen. Gefallene Engel? Schutzengel? Juna traut ihren Ohren kaum, befindet sich aber zur gleichen Zeit in höchster Gefahr und ihr Leben liegt allein in Arians Händen.

Weg von den Blutsaugern orientiert sich Jeanine Krock in ihrem neusten Roman hin zu den von der Fantasy-Literatur wiederentdeckten Engeln. Sie spinnt zwischen Himmel und Hölle eine heiße Lovestory mit Engeln und einer manchmal allzu blauäugigen Heldin. Juna wird eher zum Spielball, trifft selten eigene Entscheidungen und macht sich nur allzu häufig von den Männern abhängig. Und doch gelingt es Jeanine Krock, ihre Geschichte interessant aufzuziehen. Gespickt mit wissenschaftlichen Details rund um die Engel, sowie mit Anleihen aus ihrer biblischen Tradition wird dieser Roman trotz aller Vorhersehbarkeit insgesamt doch in weiten Zügen unterhaltsam.

Als problematisch erweist sich mit der Zeit die Länge des Werkes: Bei mehr als 700 Seiten muss eine solche Geschichte dann schon Einiges zu bieten haben. »Flügelschlag« weist allerdings eher Längen auf und hat ganz deutlich langweilige Passagen, die einer spannenden Entwicklung nicht immer dienlich sind. Aufgelockert wird das Geschehen durch die beiden unterschiedlichen Perspektiven – Junas und Arians –, die zum Tragen kommen. Besonders bei dem gefallenen Engel kommt auch mal sympathischer Witz ins Spiel und seine Sicht der Dinge als derjenige, der nicht schon sein ganzes Leben unter Erdenbürgern verbracht hat, sorgt für Lacher und ein wenig Pfiff.

Kann man lesen, muss man aber nicht. Wer Jeanine Krocks bisherige Werke mochte, wird auch mit »Flügelschlag« gut bedient sein. Für Einsteiger in die Welt der Autorin seien allerdings eher andere Werke ans Herz gelegt.

Jeanine Krock: Flügelschlag.
Heyne, August 2010.
720 Seiten, Taschenbuch, 14,00 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Flügelschlag von Jeanine Krock jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.