Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Die Leichtigkeitslüge IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Holger Noltze: Die Leichtigkeitslüge
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die so genannte E-Musik ist schwierig zu vermitteln und hat es schwer. Wenn Medien oder Konzertveranstalter trotzdem versuchen, Schwellenängste zu nehmen, begehen sie die „Leichtigkeitslüge“, meint Musikjournalist Holger Noltze.
Sein gleichnamiges Buch ist eine Bestandsaufnahme, erzählt in blumiger Sprache von immer weniger werdenden Wissen über Kultur, schimpft auf Schule, Fernsehen, Radio, Zeitungen, Internet und den Buchhandel.
Patentrezepte kann auch Noltze in seiner Vogelschau über den Medien- und Kulturbetrieb nicht bieten, aber das Buch ist eine Anregung, es doch mal mit dem vermeintlich Schwierigen zu versuchen. – Ein Plädoyer für die Anstrengung für die Kultur, insbesondere für Musik. Vielleicht regt das Buch zum Nachdenken an und macht neugierig.

Holger Noltze: Die Leichtigkeitslüge.
edition Körber-Stiftung, September 2010.
294 Seiten, Gebundene Ausgabe, 18,00 Euro.

Julia Gaß

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Die Leichtigkeitslüge von Holger Noltze jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.