Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » So unselig schön IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Inge Löhnig: So unselig schön
Jetzt bestellen bei amazon.de! Vicki Senger ist eine junge Frau, der das Leben bisher nichts geschenkt hat. Im Waisenhaus aufgewachsen, nach Monaten auf der Straße, ist sie erst seit Kurzem dabei, ihr Dasein in geordnete Bahnen zu lenken. Ein Hobby hat sie: Urban Exploring. Bei jeder Gelegenheit zieht sie mit ihrer Kamera los, um in Industriebrachen und anderen alten Gemäuern Fotos zu machen.
So wie in dieser halb verfallenen Brauerei in Solalinden, im Süden Münchens. Beim ersten Versuch vor ein paar Tagen war das Licht nicht richtig. Diesmal ist es ideal, und sie knipst fröhlich drauflos. Bis sie einen großen Müllsack findet.
Aus dem eine Hand herausragt.
Eine Hand mit rosa lackierten Fingernägeln.
Als die hinzugerufene Polizei ihre Speicherchips haben will, hält sie jedoch einen davon zurück.
Daheim entdeckt sie auf ihrer ersten Fotoserie einen Gegenstand, der auf den neuen Fotos verschwunden ist, und beschließt, auf eigene Faust ein wenig zu ermitteln.
Nichts ahnend, dass sie sich damit ins Visier eines gefährlichen Mörders bringt ... der sein Opfer nicht nur getötet, sondern ausgeblutet und enthauptet hat.

„So unselig schön“ ist der dritte Roman um Kommissar Konstantin (Tino) Dühnfort, den es aus dem Norden Deutschlands nach München verschlagen hat. Diesmal ist er einem besonders brutalen Frauenmörder auf der Spur. Schnell wird klar, der Mörder hat nicht das erste Mal getötet. Und er ist eine tickende Zeitbombe, die jederzeit hochgehen kann.
Tino fällt es schwer, sich auf den Fall zu konzentrieren; in seinem Privatleben läuft nicht alles rund. Er fühlt sich noch immer zu Agnes hingezogen, von der er seit Monaten getrennt ist. Gleichzeitig wird ihm (endlich, möchte man als Leser rufen) klar, dass seine Kollegin Gina mehr als nur kollegiale Gefühle für ihn hegt. Hin- und hergerissen zwischen zwei Frauen, beherrscht von seinem Wunsch nach einer Familie, bevor er dafür zu alt wird, Angst vor drohender Einsamkeit - das sind nicht die idealen Voraussetzungen, um es mit einem ebenso brutalen wie intelligenten Serienkiller aufzunehmen. Und so lässt er des Öfteren seine Launen an seinen Untergebenen aus.
Zu allem Überfluss pfuscht ihm die junge Vicki ins Handwerk.

Inge Löhnig hat eine hochspannende Fortsetzung der Dühnfort-Reihe vorgelegt. Freunde des kochenden Feinschmecker-Kommissars kommen auf ihre Kosten - zwischendrin findet er ein wenig Zeit, leckere Mahlzeiten zu brutzeln oder Restaurants auszuprobieren. Die Ermittler sind alte Bekannte und die Weiterentwicklung der zwischenmenschlichen Beziehungen interessant. Da ist noch Raum für weitere Entfaltung - solange das „Menschelnde“ nicht die Fälle zu sehr in den Hintergrund drängt.
Gekonnt wie in einem guten alten englischen Krimi bekommt der Leser frühzeitig mehrere Verdächtige präsentiert und kann mitraten, was sich erheblich spannender liest als ein am Ende aus dem Hut gezauberten Killer. Schicht für Schicht werden die Gründe für die schrecklichen Taten freigelegt. Dabei bringt die Autorin den Leser hautnah an den Täter heran.
Eine ganz besonders lebendige Figur ist Inge Löhnig mit Vicky gelungen, dieser quirligen Frau, die trotz ihrer Schicksalsschläge ihr Leben meistert. Fast wünsche ich mir, dass sie mal wieder Dühnforts Weg kreuzt.
Und wie geht es mit ihm weiter? Ich bin gespannt auf den nächsten Fall ...

Inge Löhnig: So unselig schön.
Ullstein Verlag, Januar 2011.
431 Seiten, Taschenbuch, 8,95 Euro.

Susanne Ruitenberg

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch So unselig schön von Inge Löhnig jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.