Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Erwachen – Blood Lily Chronicles Band 1 IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Julie Kenner: Erwachen – Blood Lily Chronicles Band 1
Jetzt bestellen bei amazon.de! Nicht geht über Mutterliebe. Doch wenn die Mutter unerwartet und viel zu früh stirbt, der Vater sich dem Suff hingibt, dann muss die ältere Schwester eben auf ihre junge Schwester aufpassen. Dass diese dann von einem perversen Stalker verfolgt und brutal vergewaltigt wird bringt Lily Carlyle an den Rand der Verzweiflung. Als der Täter dann aufgrund eines Formfehlers noch als freier Mann das Gericht verlässt, dreht Lily durch. Selbstjustiz ist angesagt, die Rache in Form einer tödlichen Kugel ihr Ziel. Dass sie selbst dabei draufgeht nimmt sie billigend in Kauf, immerhin ist ihre kleine Schwester gerächt und sicher – meint sie zumindest.

Kurz nach ihrem schmerzhaften Ableben – es war wohl nichts mit dem weißen Licht, der Wärme und den Engeln – kommt sie im Körper einer Kellnerin mit Pink-Faible zu sich. Pinke Bettwäsche, pinker Nagellack – igitt! Moment, sie war doch tot?

Aufklärung bietet ihr ein Mann der sie immer ein wenig an einen Frosch erinnert. Zwar seien ihr die Himmelspforten aufgrund des Mordes verschlossen geblieben, doch sie könne Busse tun.

Nach einer Prophezeiung ist es an ihr, die letzte Pforte, durch die die Dämonen die Erde betreten können dauerhaft zu schliessen. Kurz vor der bevorstehenden Apokalypse muss sie nur eine uralte Schatulle, den Schlüssel zur Pforte mit ihrem Blut vernichten, und schon sind die Dämonenhorden gebannt. Vorher aber gilt es, den Kampf gegen die Dämonen zu üben. Ein Inkubus trainiert ihre Kampfesgaben, die sie mit ihren neuen Kräften und einer Portion Unsterblichkeit bekommen hat.

Doch irgend etwas ist nicht ganz stimmig im Bild. Ist es der mysteriöse Tod ihres neuen Körpers, die verruchte Bar und dessen Wirt in der sie arbeitet, oder gar der faszinierende Deacon, ein Dämon mit vorgeblich guten Absichten irgendwie passt der göttliche Auftrag und die brutale Ermordung von Dämonen und deren Opfer nicht so ganz richtig ins Bild. Wem nur kann sie trauen, und wer ist jetzt wieder hinter ihrer Schwester her?


Julie Kenners neue Reihe um die vermeintlich gottgesandte Kämpferin gegen die Dämonen bietet rasante Action in Kombination mit einer markanten Protagonistin.

Im Verlauf des Buches offenbart uns die Autorin viel über die persönliche Historie der Hauptfigur. Die Familie, aus eher ärmlichen Verhältnissen stammend, der Vater, der nach dem Unfalltod der Mutter die Flasche zu seiner neuen Partnerin machte, die darum viel zu früh Verantwortung übernehmende Lily – das Bild, das sich hier vor den Augen des Lesers abzuzeichnen beginnt ist zwar nicht neu, aber in sich stimmig. Man bekommt ein Gefühl dafür, wie es in Lily aussieht, wie sie ihre Verzweiflung, ihren Frust und ihre Hilflosigkeit in Aggression wandelt. So einem Charakter nimmt man es ab, dass sie das Heft des Handelns selbst in die Hand nimmt, sich als Kämpferin aufmacht, ihre missbrauchte Schwester zu rächen.

Die Idee, die Frau dann von den Toten wieder auferstehen zu lassen, um sie letztlich im Kampf gegen die Dämonen zu entsenden ist zwar in sich nicht ganz schlüssig, birgt aber Potential. Durch ihre noch unschuldigen und unwissenden Augen lernen wir die Welt der Dämonen kennen, begegnen wir den Höllenflüchtlingen wie ihren menschlichen Helfern. Zwar bleibt hier vieles noch zu sehr an der Oberfläche, ist der Zufall für meinen Geschmack zu oft als Helfer mit von der Partie, doch die Actionszenen haben es in sich. Die Kämpfe sind packend aufgezogen, die Geheimnisse enthüllen sich nach und nach bis zum leider etwas vorhersehbaren Finale, das direkt in den nächsten Band, der im Juni 2011 erscheinen wird überleitet.

Das Gebotene hat durchaus Pepp und Rasanz, bleibt was die Beschreibung der Handlungsorte anbelangt noch sehr unbestimmt, konzentriert sich fast ganz auf die Figuren und deren Geheimnisse. Stilistisch unauffällig, tempo- und actionreich unterhält der Band ohne zu grosse Schwächen und macht neugierig, wie der Kampf gegen die drohende Invasion der Dämonen und die Auseinandersetzung um die neunte Pforte weitergehen wird.

Julie Kenner: Erwachen – Blood Lily Chronicles Band 1 .
Egmont LYX, Januar 2011.
330 Seiten, Taschenbuch, 9,95 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Erwachen – Blood Lily Chronicles Band 1 von Julie Kenner jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.