'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgespürt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Chess Putnam 01. Geisterflut IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Stacia Kane: Chess Putnam 01. Geisterflut
Jetzt bestellen bei amazon.de! Wir schrieben das Jahr 1997. Die Grenze zwischen unserer Welt und dem Reich der Toten fiel, die Geister, die wir nie riefen, stürzten über uns herein. Mehr als zwei-drittel aller Menschen kamen in dem anschliessenden Chaos um.

Erst mit der Renaissance der Kirche der Wahrheit die erfolgreich verkündet, dass wir keinen Glauben brauchen, sondern nur Energie um die Dämonen niederzuringen und ihren Geisterjägern kehrte wieder ein wenig Ruhe und eine labile Ordnung ein.

Gestatten, dass ich mich vorstelle. Chess Putnam mein Name, von Beruf Debunker, eine Hexe die, nachdem sie als Waisenkind von sie missbrauchenden Pflegevätern zu gewaltverliebten Drogenjunkies weitergereicht wurde nun ihre Heimat und Auskommen im Schoss eben jener Kirche gefunden hat. Dass ich nebenbei von den kleinen, glücklich machenden Pillen abhängig bin, die mir mein Dealer Bump verehrt, macht mich allerdings angreifbarer als ich es eigentlich möchte. Als Bump mich dann, kurz mal meine Schulden verfünffachend bittet, auf einem stillgelegten Airport nach dem Rechten zu sehen, mache ich mich auf den Weg – und stosse auf schwarze, schwärzeste Magie …


Einmal mehr eine der üblichen Urban Fantasy Epen – Marke, das Reich der Geister / Dämonen etc. bricht über unsere Welt herein, ein paar besonders Begabte machen sich auf, das Unheil, so gut es eben geht zu bekämpfen und die Menschen ein Stück weit zu schützen.

Im Grund genommen fasst dies die Handlung des Auftaktbandes des neuen Zyklusses auch ganz treffend zusammen.

Was den Roman dann aber doch aus der Masse der entsprechenden Titel heraushebt, das ist seine ungewöhnliche ausgestaltete Protagonistin.

Erstaunlicherweise versagt die Autorin sich hier die Chance ihre Heldin aus der Ich-Perspektive erzählen zu lassen, dennoch bekommt der Leser schnell Zugang zu der jungen Hexe.

Diese hat, das erfahren wir zu Beginn des Buches en passent, schon Einiges durchmachen müssen. Als Waise von ihren Pflegefamilien missbraucht wandt sie sich bald den Drogen und dem damit verbundenen Vergessen und künstlichen Glücksgefühlen zu. Dass sie uns als Junkie trotzdem sympathisch ist, dass sie ihr Leben und ihre Arbeit im Griff hat, nötig uns Respekt und, ja ich gebe es zu ein wenig Bewunderung ab. Was folgt ist ein spannend aufbereiteter Mix aus packenden Actionszenen und der Auflösung von Geheimnissen. Das liest sich flüssig und ohne Brüche, verwöhnt mit einer Heldin abseits der gängigen Klischees und ist für Fans des Apokalyptischen einen näheren Blick wert.

Stacia Kane: Chess Putnam 01. Geisterflut.
Egmont LYX, Februar 2011.
399 Seiten, Taschenbuch, 9,95 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Chess Putnam 01. Geisterflut von Stacia Kane jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.