Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Schattenblüte: Die Verborgenen IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Nora Melling: Schattenblüte: Die Verborgenen
Jetzt bestellen bei amazon.de! Luisa soll mit ihren Eltern in Berlin ein neues Leben beginnen, nachdem ihr kleiner Bruder nach schwerer Krankheit verstorben ist. Aber im Gegensatz zu ihrer Mutter und ihrem Vater kann Luisa nicht einfach irgendwo neu anfangen. Sie zieht sich zurück, wird stiller und verbringt viel Zeit allein. Bei einem ihrer Streifzüge durch die Stadt landet sie in einem Park und trifft auf Thursen, einen geheimnisvollen jungen Mann. Er verwirrt sie, verdreht ihr den Kopf, bis sie schließlich nur noch an ihn denken kann. Dann allerdings offenbart er ihr ein unglaubliches Geheimnis: Mitten in Berlin lebt ein Rudel Werwölfe und Thursen ist einer von ihnen! Luisa kann und will das nicht glauben, kommt von Thursen aber nicht los. Sie ist schon viel zu eng verflochten mit dem geheimnisvollen Rudel.

Nora Melling liefert mit »Schattenblüte« alles andere als einen klassischen Werwolf-Roman. Hier geht es gar nicht so sehr um Fantasy, sondern um die Veränderung, welche Menschen durchmachen, wenn sie einen Verlust erleiden. Die Verwandlung vom Mensch zum im Verborgenen lebenden Werwolf wird hier über die Dinge erklärt, die die Rudelmitglieder erlebt haben. Enttäuschung, Ablehnung, Trauer. Nach und nach haben sie ihre alte Existenz immer mehr vergessen, haben sich häufiger in einen Wolf verwandelt, bis sie sich nicht einmal mehr an ihren Menschennamen erinnern und auch die menschliche Form nicht mehr annehmen können. Auf dieser Basis strickt Nora Melling einen angenehmen Roman über das Erwachsenwerden und das Abschied nehmen.

Auch Thursen hat einst einen Verlust erlitten und den Rückzug aus der Gesellschaft hinter sich. Er kennt Luisas Gefühle aus eigener Erfahrung und fühlt sich ihr deshalb nahe. Die Liebegeschichte wird mit jugendlicher Unschuld und einem Schuss Romantik erzählt, so dass das Buch beruhigt ab 14 Jahren abgegeben werden kann, gleichermaßen aber auch Leser und Leserinnen zu begeistern versteht, die schon etwas älter sind. Wie sinnig letztlich die körperliche Verwandlung vom Menschen zum Wolf sein mag, bleibt zu diskutieren. Die Lektüre ist dadurch aber nur wenig beeinträchtigt: Die Geschichte wird gut und mit einem eigenen Stil erzählt. Die Autorin lässt sich dabei nicht in bestimmte Muster zwängen und verpasst ihrem Roman ihre eigene Handschrift. Sie schert sich nicht sonderlich um den klassischen Spannungsaufbau, ja an Spannung mangelt es sogar eher. Aber sie weiß ihre Geschichte berührend zu erzählen.

»Die Verborgenen« ist auch ein Roman für all jene Leser, die gar nicht so sehr Fantasy mögen, sondern eine Geschichte über menschliche Gefühle zu schätzen wissen. Angenehme Unterhaltung ohne größere Höhen und Tiefen, die aber dennoch bewegt.

Nora Melling: Schattenblüte: Die Verborgenen.
Rowohlt Polaris, November 2010.
352 Seiten, Gebundene Ausgabe, 14,95 Euro.

Janine Gimbel

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Schattenblüte: Die Verborgenen von Nora Melling jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.