Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Der geraubte Himmel IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Andrea Camilleri: Der geraubte Himmel
Jetzt bestellen bei amazon.de! Über den Maler Caravaggio hat Andrea Camilleri zur großen Ausstellung 2006 in Düsseldorf ein Buch geschrieben („Die Farbe der Sonne“). Jetzt widmet sich der 85-jährige Sizilianer wieder einem Maler: Auguste Renoir. Und wieder spielt die Geschichte auf Sizilien.
„Der geraubte Himmel“ ist ein Kunst-Krimi. Camilleri hat beim Lesen der Biografie Renoirs festgestellt, dass der Maler viel gereist ist, aber nie auf Sizilien war. Das kann er widerlegen und sucht mit dem Krimi eine Erklärung dafür, dass es keine Bilder von Renoir von der Stiefelspitzeninsel gibt, wo doch der französische Impressionist sonst immer Reiseimpressionen mit dem Pinsel festgehalten hat.
Camilleri entwirft einen Briefroman zwischen einem italienischen Notar und einer geheimnisvollen jungen Frau. Anfangs kommt man noch schwer in die Geschichte hinein. Die Briefe werden zu Liebesbriefen und ganz allmählich offenbart der Notar auch, dass er ein Bild von Renoir kennt, von dem niemand etwas weiß. Die (Liebesgeschichte) endet unvermittelt abrupt. Der zweite Teil des schmalen Buchs ist ein Briefwechsel zwischen Polizei und Staatsanwaltschaft. Und da erklärt Camilleri – überraschend wie man es von ihm und einem Kunst-Krimi erwartet –, wo die Bilder geblieben sind und wie sie geraubt wurden. Nur ein Stückchen Leinwand, der „geraubte Himmel“, beweisen schließlich die Existenz des Gemäldes. – Ein Buch in einer originellen Form, für Kunstfreunde spannender als für Krimifans.

Andrea Camilleri: Der geraubte Himmel.
Verlag Klaus Wagenbach, Februar 2011.
120 Seiten, Gebundene Ausgabe, 14,90 Euro.

Julia Gaß

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Der geraubte Himmel von Andrea Camilleri jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.