Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Verwesung IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Simon Beckett: Verwesung
Jetzt bestellen bei amazon.de! In den Sümpfen von Dartmoor (übrigens auch schon der Schauplatz des berühmten „Der Hund von Baskerville“ von Arthur Conan Doyle) wird die Leiche von Tina Williams gefunden- ein Opfer des Serientäters Jerome Monk. Mit Hilfe der Profilerin Sophie versuchen David Hunter und Detective Terry Connors zwei weitere, noch verschwundene Opfer, zu finden. Eine großangelegte Suchaktion im Moor endet jedoch in einem Desaster.
Acht Jahre später bricht Jerome Monk aus dem Hochsicherheitsgefängnis aus und scheint sich an allen, die damals an der Suche beteiligt waren, rächen zu wollen. Vor allem an Sophie, die ihm damals ihre Hilfe angeboten hat. David versucht, ihn zu stoppen, doch Monk kennt das Dartmoor besser als jeder andere …
„Verwesung“ ist bereits der vierte Fall, in dem Simon Beckett seinen forensischen Anthropologen David Hunter ermitteln lässt. Und das merkt man dem Buch leider auch an – denn Vieles wiederholt sich. So scheint es mittlerweile schon Standard geworden zu sein, dass Dr. Hunter im Zuge seiner Ermittlungen auf eine attraktive Single-Frau trifft, die ihm nicht ganz abgeneigt ist. Was ich diesmal jedoch vermisse, und was mich am Anfang so an den Büchern fasziniert hat, ist der forensische Hintergrund der Ermittlungsarbeit - bis auf wenige Hinweise auf Maden und Schmeißfliegen findet sich hier nichts. Der Plot entschädigt auch nicht wirklich: Die Handlung ist eher fad und recht vorhersehbar. So ist „Verwesung“ nur ein beliebiger Page-Turner geworden. Schade!!!

Simon Beckett: Verwesung.
Wunderlich, Februar 2011.
448 Seiten, Gebundene Ausgabe, 22,95 Euro.

Nadine Roggow

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Verwesung von Simon Beckett jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.