Das alte Buch Mamsell
Das alte Buch Mamsell
Peggy Wehmeier zeigt in diesem Buch, dass Märchen für kleine und große Leute interessant sein können - und dass sich auch schwere Inhalte wie der Tod für Kinder verstehbar machen lassen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Oksa Pollock. Die Unverhoffte IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Anne Plichota & Cendrine Wolf: Oksa Pollock. Die Unverhoffte
Jetzt bestellen bei amazon.de! Oksa Pollock ist mit ihren Eltern und ihrer Großmutter gerade aus Paris nach England gezogen. Zu ihrer großen Erleichterung ist ihr bester Freund Gus ebenfalls mit seinen Eltern nach London gezogen und sie können weiterhin gemeinsam zur Schule und in die gleiche Klasse gehen. Einen besten Freund zu haben erweist sich erst recht als Segen, als sie den Lehrer für Naturwissenschaften kennen lernen. Mister McGraw ist ein unsympathischer Zeitgenosse und scheint es darüber hinaus auch noch besonders auf Oksa abgesehen zu haben.

Das ist der Stand der Dinge an dem Morgen, an dem Oksa aufwacht und plötzlich feststellt, dass sie magische Fähigkeiten besitzt. Erst als sie sich ihrer Großmutter anvertraut, findet sie heraus, dass es ererbte Fähigkeiten sind. Ihre Großmutter wurde nicht in Russland geboren, sondern kommt aus einer eigenen Welt namens Edefia. Und sie kommt nicht nur daher, sie ist sogar die amtierende „Huldvolle“, eine Art Königin und Priesterin zugleich - Oksa ist ihre Nachfolgerin. Der Haken an der Sache liegt nur darin, dass es theoretisch keine Verbindung zwischen Edefia und der Welt wie Oksa sie kennt gibt. Vor vielen Jahren, als ihre Großmutter noch ein Kind war, wurde als einmaliger Akt durch Verrat der Schleier gehoben und ihre Großmutter, einige Vertraute und einige Feinde entkamen in unsere Welt. Bis heute hat man keinen Weg zurück gefunden, aber jetzt ist bei Oksa das Mal aufgetaucht, dass sie eindeutig als die nächste Huldvolle brandmarkt und somit wäre sie die Einzige, die überhaupt eine Chance hätte, den Schleier noch einmal zu lüften.

So beginnt ihre Ausbildung und sie lernt allmählich, mit ihren neuen Kräften ebenso umzugehen wie mit all den wunderbaren Dingen, die man in Edefia entwickelt hat und von denen ein Teil auch in unserer Welt nachgebaut werden konnte - wenn auch unter Mühen.

„Oksa Pollock“ ist ein Roman über das Erwachsenwerden ebenso wie über die Fremdheit in einer Welt, die nicht die eigene ist. Wer würde es sich nicht wünschen, magische Kräfte zu haben, aber Oksa muss lernen, sie auch zu beherrschen. Einziges Manko des Romans ist, dass Oksa so gut wie ausschließlich Probleme mit der Magie hat, obwohl sie doch ein Teenager ist, der auch Teenagerprobleme haben sollte. Mit der sich anbahnenden Doppelliebesgeschichte gibt es hierfür jedoch echte Hoffnung für den zweiten Teil, auf den ich schon sehr gespannt bin.

Fazit: Schöne Geschichte mit gutem Hintergrund.

Anne Plichota & Cendrine Wolf: Oksa Pollock. Die Unverhoffte.
Oetinger Verlag, März 2011.
590 Seiten, Gebundene Ausgabe, 19,95 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Oksa Pollock. Die Unverhoffte von Anne Plichota & Cendrine Wolf jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.