Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Lovesong IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Gayle Forman: Lovesong
Jetzt bestellen bei amazon.de! Der Liebesroman „Lovesong“ von Gayle Forman ist der Nachfolgeroman zu „Wenn ich bleibe“. Diese Vorgeschichte muss jedoch nicht bekannt sein, um „Lovesong“ zu verstehen, da der Roman in Rückblicken alles erzählt, was wissenswert ist: Mia Hall hat nach einem Unfall, bei dem sie ihre Eltern und ihren Bruder verlor, mit schwersten Verletzungen im Koma gelegen. Nach ihrer Genesung trennt sie sich von Adam, der daraufhin zunächst zusammenbricht, die Band verlässt und alle Kontakte abbricht. Mit Texten zu dem Album Collateral Damage, in denen er seine Vergangenheit verarbeitet, meldet er sich in die Musikszene zurück und hat großen Erfolg.
„Love Song“ beginnt damit, dass der asoziale Eigenbrötler Adam Wilde den Zusammenhalt seiner Band zerstört, Drogen nimmt und inmitten des Erfolges einsam ist. Er vermisst in seinem neuen Leben seine alte, geliebte Gitarre, den Kontakt zu Fans in Foren und Blogs und die Gemeinsamkeit mit den anderen Bandmitgliedern, denen er sich entfremdet hat. Vor allem aber seine erste Liebe Mia Hall. Weder seine Freundin noch One-Night-Stands können ersetzen, was er für Mia empfindet.
Die Journalistin Vanessa, die ihn zu seinem Album Collateral Damage interviewt, konfrontiert ihn mit einem alten Jahrbuch, das ihn an Mias Seite zeigt. Daraufhin flippt Adam aus und demoliert ihr Tonband. Kurz darauf besucht er spontan ein Konzert von Mia, die inzwischen als klassische Cellistin Erfolg hat. Im Anschluss gehen Adam und Mia gemeinsam durch New York und sprechen erstmals über ihre Trennung, den Unfall und ihre Gefühle. Schließlich offenbart Mia Adam, warum sie ihn verlassen hat: Sein Versprechen an Mia, sie gehen zu lassen, wenn sie aus dem Koma erwacht und ins Leben zurück kehrt, hat sie ihm nicht verziehen. In ihren Augen ist er es, der sie zwang, den schwereren Weg zu gehen: Ins Leben, nicht in den Tod.
Hier beginnt die Handlung, ihre Konstruktion allzu offen zu legen. Obwohl von Hass auf Adam die Rede ist und jahrelangen Therapiesitzungen, kommt es nun in Mias Wohnung schnell zur Sache, die beiden haben Sex (der im Text ausgeblendet ist) und Mia zeigt Adam seine geliebte, erste Gitarre, die sie ersteigert und immer aufbewahrt hat. Schnell werden Probleme aus dem Weg geräumt. An jeder Front ist eine Lösung nach Jahren der Trennung, Schuldgefühle und destruktiven Einsamkeit allzu leicht gefunden: Adam trennt sich telefonisch von seiner Freundin, er begleitet Mia nach Japan, sie ihn nach London, Adam sucht den Kontakt zu seinen Bandmitgliedern und das Buch endet mit einem Zitat aus dem ersten Song von Collateral Damage.
Gerade zu Anfang des Romans werden Adams Lebensumstände und seine Stimmungen realistisch und eindringlich beschrieben. Die ungekünstelte, teilweise lyrische Sprache, offenbar realistische Einblicke in das Band-Leben – das alles spricht für die Lektüre. Das Happy-End ist mir zu glatt und kommt unerwartet schnell… aber wer zuvor „Wenn ich bleibe“ gelesen hat, wartet vielleicht schon so lange darauf, dass es nun nicht schnell genug gehen kann.

Gayle Forman: Lovesong.
Blanvalet, Juni 2011.
272 Seiten, Taschenbuch, 12,99 Euro.

Corinna Griesbach

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Lovesong von Gayle Forman jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.